Neu-Wangalen

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Dûn-Zwerge
Die Anfangsgeschichte aller Zwerge, die Chronologie der Dûn-Zwerge und ihre Religion

Das Dûn-Reich, die Sprache der Zwerge und die mystischen Zwergen Runen

Städte im Süden- BoradorDarboschMorâschOrkadorRoboschTwerbokUrlosch

Städte im Norden - AschnothBoxohôrDûnnothKrakâschRanaschTsakmur

Besondere Orte - Neu-Wangalen



Neu-Wangalen
Übersicht
Status
Eingebaut + Anreisbar

Einwohner
1.100

Marktrecht
Nein

Hafenstadt
Nein

Zugehörigkeit
Kontinent

Kultur

Land

Provinz


Allgemein

Ein Ort an der Grenze des Dûn-Reiches zum Orkreich. Es leben nicht mehr so viele Leute hier wie früher einmal. Etliche Gebäude sind verfallen. Auch die Orks haben daher kaum Interesse an einem Überfall oder dergleichen.Derzeit ist es in Neu-Wangalen ruhig... Die Ruhe vor dem Sturm?

Herkunft des Namens

Von Flüchtlingen aus Wangalen gegründet.

Politik

Geschichte

Kurze Zeit, nachdem die Orks Wangalen das erste und letzte Mal erstürmt hatten, wurde diese Stadt von den Flüchtlingen gegründet. Heute ist sie der letzte Vorposten ins Orkland. Die meisten ehemaligen Flüchtlinge sind nach dem 'Sturm von Dûn' vor ca. drei Generationen nach Wangalen zurückgekehrt.

Einwohner

ca. 1100

Berühmte Personen

Bisher ist keine berühmte Person in dieser Stadt geboren worden. Aber früher einmal... Leider gibt es keine genaueren Informationen über die Helden vergangnener Zeiten.

Stadtbild

Die einst solide Stadtmauer verfällt zunehmend.

Berühmte Bauwerke

In Neu-Wangalen gibt es (noch) keine Bauwerke, die über die Stadtmauern hinaus berühmt wären.

Besonderheiten

  • Gosse
  • Mietstall

Banken

Gasthäuser

Händler

Kampfschulen und Lehranstalten

Umgebung

  • Landschaft: Gebirge
  • Vegetation: -
  • Tierwelt: -

Wegweiser

Landweg

  • Darbosch, 100 Meilen (Gebirgspfad, Gebirge)