Siebenbrück

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Siebenbrück
Übersicht
Status
Eingebaut + Anreisbar

Einwohner
2.500

Marktrecht
Ja

Hafenstadt
Ja

Zugehörigkeit
Kontinent

Kultur

Land

Provinz


Allgemein

Gelegen im Delta des Berelt am Varunischen Meer. Die Stadt wurde auf mehreren Flussinseln errichtet. Der Hafen dient vor allem als Umschlagplatz für den Schiffsverkehr des Varunischen Meeres und der Flussschifferei des Berelt. Ebenso ist die Stadt geprägt von Fischerei und Fischverarbeitung.

Herkunft des Namens

Ehemals verbanden sieben steinerne Brücken die ersten Siedlungen auf den Flussinseln.

Sonstiges

  • Wappen: Riesenstör auf Blau

Politik

Geschichte

Einwohner

ca. 2.500 - davon:

  • 95% Menschen
  • 2% Zwerge
  • 1% Elfen
  • < 2% Andere

Berühmte Personen

Bisher ist keine berühmte Person in dieser Stadt geboren worden oder lebt(e) hier.

Stadtbild

Berühmte Bauwerke

  • Herzog-Larian-Brücke: Uralte und reich verzierte Steinbrücke. Die Verzierungen zeigen die Geschichte der kaiserlichen Landnahme vor der großen Katastrophe.

Besonderheiten

  • Gosse
  • Mietstall
  • Tempel: An einem zentralen Platz von Siebenbrück siehst du vor dir einen ansehnlichen und wohl gebauten Tempel der Kirche der neun Götter des - nicht umsonst so geheißenen - Heiligen Kaiserreiches.

Banken

Gasthäuser

Händler

Kampfschulen und Lehranstalten

Umgebung

  • Landschaft: Fluss mit Delta, See, Auen und Sumpf
  • Vegetation: Grasland und Wiesen, Wald
  • Tierwelt: Fisch in Fluss und See

Wegweiser

Landweg

  • Bragen (Hl. Kaiserreich (Markgrafschaft Isenburg)), 112 Meilen (Weg, Fluss- und Seeufer)
  • Norbrak (Hl. Kaiserreich (Herzogtum Ostrakerreich)), 253 Meilen (Reichslandstraße, Grasland und Wiesen)

Seeweg

  • Bragen (Hl. Kaiserreich (Markgrafschaft Isenburg)), 100 Meilen (See)
  • Norbrak (Hl. Kaiserreich (Herzogtum Ostrakerreich)), 253 Meilen (Flussaufwärts)