Rathaus

Aus AntamarWiki
(Weitergeleitet von Arbeit)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benutzerhandbuch

« Inhaltsverzeichnis »

Das Rathaus ist in jeder Ortschaft zu finden - hier hast du die Möglichkeit, ehrlichen Arbeiten nachzugehen (neigst du eher zu illegalen oder geächteten Arbeiten, findest du diese unter 'Anderes' -> Untergrund) außerdem hast du im Rathaus die Möglichkeit, eine Anzeige im lokalen Anzeiger zu veröffentlichen oder zu lesen. Sollte in einem Staat eine Jagdlizenz erforderlich sein, ist diese ebenso im Rathaus zu erwerben:

Arbeiten

Im Rathaus kann man sich eine Arbeit suchen, um etwas Geld zu verdienen oder Erfahrungspunkte zu sammeln, indem man eines der Angebote annimmt für die man die Voraussetzungen (bestimmte Werte bei Eigenschaften und/oder Fertigkeiten) erfüllt. Siehe auch Übersicht über die Berufe. Die Arbeitsangeboten variieren von Ort zu Ort zu Stadt zu Großstadt und sind abhängig von geografischer Lage, Klima und Vegetation, Hafen- oder Nicht-Hafenstadt und natürlich der Ortsgröße.

Bei weniger als 1/3 Lebenspunkte oder mehr als einer Wunde kann man keine Arbeit annehmen. Man bekommt standardmäßig nur die Arbeiten angezeigt, für die der Held die Voraussetzungen an Eigenschaften, Fertigkeiten und Ruhm mitbringt. Um sich eine Übersicht zu verschaffen, oder zu sehen, welche Voraussetzung einem für eine bestimmte Arbeit fehlt, klickt man über den angezeigten Arbeitsmöglichkeiten auf alle anzeigen.

Der Hinderungsgrund Dafür vertraut man dir nicht genug... bedeutet, dass eine Arbeit nicht angenommen werden kann, weil der Ruhm des Charakters nicht ausreicht. Das kann verschiedenste Gründe haben, beispielsweise weil der Charakter sich vorher mit finsteren Gesellen eingelassen hat, für seine Brutalität berüchtigt ist, oder einfach noch nicht genügend mit positiven Arbeitsergebnissen auf sich aufmerksam gemacht hat.

Die Arbeiten sind grundsätzlich in sechs Kategorien eingeteilt (Angaben in Klammern sind Richtwerte):

  1. Aushilfsarbeiten (Stufe Leitfertigkeit etwa 1-5, benötigte Fertigkeiten: 1-2, Bezahlung 0-10 Gr. p.T.)
  2. Lehrling (Stufe Leitfertigkeit etwa 6-12, benötigte Fertigkeiten: 2-3, Bezahlung 10-25 Gr. p.T.)
  3. Geselle (Stufe Leitfertigkeit etwa 13-18, benötigte Fertigkeiten: 3-5, Bezahlung 25-40 Gr. p.T.)
  4. Altgeselle (Stufe Leitfertigkeit etwa 19-24, benötigte Fertigkeiten: 4-6, Bezahlung 40-50 Gr. p.T.)
  5. Meister (Stufe Leitfertigkeit etwa 25-30, benötigte Fertigkeiten: 5-7, Bezahlung 50-75 Gr. p.T.)
  6. Koryphäe (Stufe Leitfertigkeit etwa 30+, benötigte Fertigkeiten: 6+, Bezahlung 75+ Gr. p.T.)

In jeder Kategorie sind die Anforderungen von Umfang und Stufe im Verhältnis zur Bezahlung relativ gleich. Eine Arbeit in der Wildnis der Kategorie 3 wird als von den reinen Werten sehr ähnlich einer Arbeit als Handwerker ebenfalls in der Kategorie 3 sein.

Es gibt sogenannte "Berufslaufbahnen", also Arbeiten die eine relativ einheitliche Ausrichtung haben und die in ihren Anforderungen aufeinander aufbauen. Einige Beispiele dafür sind:

Aushilfe Lehrling Geselle Altgeselle Meister Koryphäe
Sehnendreher Pfeilmacher Bogenbauer Armbruster Torsionswaffen-Mechaniker Geschützbauer
Kiepenträger Braugehilfe Winzer-Gehilfe Brauer, Schnapsbrenner Winzer Edelschnapsbrenner
Nachtwächter Torwache, Feuerwache, Türsteher Büttel, Notar Ermittler, Scharfrichter Anwalt Staatsanwalt, Richter
Straßenmusiker Musikus, Sänger Barde Orchestermusiker Hausmusiker Hofmusikant
Student Nachhilfelehrer Privatlehrer Forschungsangestellter Lehrauftrag an der Universität ... Professur für ...
Schiffsjunge, Ruderer, Schauermann Leichtmatrose, Flussschiffer Vollmatrose Steuermann, Lotse Kapitän Expeditions-Kapitän
Hausdiener, Magd, Wäscher Kammerdiener, Kammerzofe Kutscher, Gärtner, Barbier, Privatsekretär Major Domus, Privatkutscher Geschäftsführer Sekretär der Handelskammer

Nicht jede "Laufbahn" startet in der untersten Kategorie, sowie auch nicht jede bis in die oberste reicht...

Natürlich ist dieses System nicht mit der aktuellen deutschen Berufslandschaft und ihrem verknoteten Abschluss- und Rechtssystem vergleichbar, die Kategorienamen beispielsweise sind also keineswegs als absoluter Vergleichspunkt für alle Einordnungen zu nehmen sondern bilden nur ein ungefähres Gerüst. Ebenso sind die Benennungen der einzelnen Arbeiten daran ausgerichtet, was die Arbeit beinhaltet, nicht, welche Papiere man in der Tasche hat.

Anzeiger

Der örtliche Anzeiger ist die lokale Zeitung, in der Charaktere Anzeigen aufgeben oder lesen können. Meist wird der Anzeiger für Rollenspielzwecke genutzt, aber manch einer hat hier auch schon für seine Waren am Markt geworben.

Klickt man in größeren Städten das Rathaus an, um eine Arbeit anzunehmen, lohnt sich daher immer auch mal ein kurzer Blick auf die Anzahl der Anzeigen zu werfen. Jede Zahl außer der 0 könnte also interessante Neuigkeiten bringen.

Verwaltungsbüro

In den meisten zivilisierten Staaten ist das Jagen ohne Jagdlizenz Wilderei, für die man bestraft werden kann, wenn man erwischt wird. Wer trotzdem auf Reisen (s. Rasten) nicht auf frisches Fleisch verzichten möchte, besorgt sich im Rathaus eine Jagdlizenz für die umliegenden Gebiete.