Zardoz Grünbergen ZB02

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...


Beschreibung

Zardoz Grünbergen ZB02
Gruppen-ZB nein
Autor Zardoz
Gegend Landstraßen im Norden Grünbergens (um Flegeldorf, Breitefurt, Breitemünde, Königshafen und Norbrueck)
Häufigkeit mittel
Humor Nein
AOQML ja
Status
Bereit zur Implementierung



Beschreibung

Held rettet sich vor einer Horde Wölfe.

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!--Titel: Zardoz Gruenbergen 02
      Autor: Zardoz
      AOQML: Hagen vH
      Ort: Landstraßen in Grünbergen 
      Häufigkeit: mittel
      Humor: nein
      Gruppe: nein -->

<p>Selbst bei Tag liegt eine seltsame Stimmung über dieser Gegend, in der Dämmerung ist es auch nicht besser. Muss wohl die Luft sein, die sich dick und feucht anfühlt. Dünne Schwaden kriechen über den Boden, als ob sie lebendig wären oder nach etwas Lebendigem suchten. Energisch schüttelst du den Kopf, doch die unheimlichen Schwaden, die dicht über den Boden ziehen, sind noch da.</p>

<p>Dir fällt auf, wie still es ist. Dann vernimmst du ein leises, entferntes Heulen von vorne kommend. Wohl ein Wolf, <if attribute="kampf" equals="passiv" then="denkst du mit flauem Magen" else="kein Problem für einen gestandenen Helden"/>. Dann, wie zur Antwort, ein weiteres Heulen von schräg hinter dir. Zwei Wölfe. <if attribute="kampf" equals="aktiv" then="Auch kein Problem." else="Dir wird immer mulmiger."/></p>

<p>Aber als irgendwo neben dir ein weiteres Heulen zu hören ist und kurz darauf noch eines, <if attribute="kampf" equals="aktiv" then="verschwindet das dünne Lächeln wie weggezaubert von deinem Gesicht." else="wird aus dem mulmigen Gefühl eine beginnende Panik."/> Es sind mindestens vier, vermutlich ein ganzes Rudel, und sie sind um dich herum verteilt. Was jetzt?</p>

<p>Hektisch siehst du dich um. Die nähere Umgebung besteht nur aus feuchten, hügeligen Wiesen. Aber nicht weit vom Weg entfernt entdeckst du eine Gruppe dicht zusammenstehender Buchen. Wieder heult ein Wolf, dann noch einer. Du beschleunigst deine Schritte und beginnst zu laufen, auf die Buchengruppe zu. Das allgemeine Heulen kommt näher, aber du erreichst die erste Buche, bevor die Wölfe in Sicht kommen. </p>

<challenge talent="Klettern">
  <success>
    <p>Eilig beginnst du zu klettern und hast es gerade in gut zwei Schritt Höhe geschafft, als der erste Wolf heran ist, hochspringt und knurrend nach deinem Schuhwerk schnappt. Aber für den Moment bist du in Sicherheit.</p>
    <set attribute="EP" inc="2" show="none"/>
  </success>
  <failure>
    <p>Eilig beginnst du zu klettern, aber du rutschst wieder und wieder ab! Du hast es vielleicht einen Schritt hoch geschafft, als der erste Wolf heran ist, hochspringt und knurrend nach deinem Schuhwerk schnappt. Du schreist auf, als er sich darin verbeißt, schaffst es aber, ihn abzuschütteln und weiter zu klettern.</p>
    <random>
      <case><set attribute="wounds" inc="1" target="rechtes Bein"/></case>
      <case><set attribute="wounds" inc="1" target="linkes Bein"/></case>
    </random>
  </failure>
</challenge>

<p>Aus erhöhter Lage siehst du sie nun alle: Fast ein Dutzend Wölfe, wie sie heulend und sabbernd den Baum umstellen. Du bist zwar für den Moment in Sicherheit, sitzt aber in der Falle. Etwas anderes als Warten bleibt dir nicht. Erst nach vielen schlaflosen Stunden machen sich die Wölfe davon. Du wartest noch eine Weile, bevor du herabkletterst und die Gegend so schnell wie möglich hinter dir lässt.</p>

<delay hours="6"/>  
</scene>

Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.