ZB Editor WdfUg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{spoiler}} {{Vorlage:Infobox ZB | autor=Trokhanor | gruppe=nein | gegend=Am Berelt | häufigkeit=Selten | humor=Nein | status=Abnahme | aoqml=ja…“)
 
 
(5 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 7: Zeile 7:
 
   | häufigkeit=Selten
 
   | häufigkeit=Selten
 
   | humor=Nein
 
   | humor=Nein
   | status=Abnahme
+
   | status=Implementiert
 
   | aoqml=ja
 
   | aoqml=ja
 
}}
 
}}
Zeile 25: Zeile 25:
 
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">
 
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">
  
<!-- Humor=Ja/Nein; Gegend= bitte ausfuellen; Häufigkeit=selten; GZB=nein -->
+
<!-- Humor=Nein; Gegend=Am Berelt ; Häufigkeit=selten; GZB=nein -->
<!-- Autor: Name; Titel: Name -->
+
<!-- Autor: Trokhanor; Titel: ZB Editor WdfUg -->
  
 
<p>Du reist heute entlang des Berelt. Das ist ganz schön, weil der Fluss hübsch anzusehen ist und der Weg in Gegensatz zu vielen andern weder von Löchern, in denen man einen Trollinger verstecken könnte, noch von Matsch, der für eine Rotte Wildschweine ausreichte, übersäht ist.</p>
 
<p>Du reist heute entlang des Berelt. Das ist ganz schön, weil der Fluss hübsch anzusehen ist und der Weg in Gegensatz zu vielen andern weder von Löchern, in denen man einen Trollinger verstecken könnte, noch von Matsch, der für eine Rotte Wildschweine ausreichte, übersäht ist.</p>
<p>Auf dem berelt schwimmen sogar ein paar Enten. Ein paar ist nicht so zutreffend, ziemlich viele da...</p>
+
<p>Auf dem Berelt schwimmen sogar ein paar Enten. Ein paar ist nicht so zutreffend, ziemlich viele da...</p>
  
 
<challenge talent="Mathematik" mod="-2...2">
 
<challenge talent="Mathematik" mod="-2...2">
 
 
   <success>
 
   <success>
 
     <p>Aha, siebenundzehn Erpel und ganze vier Weibchen.</p>
 
     <p>Aha, siebenundzehn Erpel und ganze vier Weibchen.</p>
<p>Moment, siebenundzehn Erpel und <em>nur</em> vier Weibchen?</p>
+
    <p>Moment, siebenundzehn Erpel und <em>nur</em> vier Weibchen?</p>
    <set attribute="EP" inc="3"/>
 
 
 
<challenge talent="Tierkunde" mod="2...5">
 
 
 
  <success>
 
    <p>Ahja, Erpel machen sich nach der Paarung aus dem Staub und Mama Ente brütet allein und wird mal vom Fuchs oder Marder gerissen, während der Herr sicher auf dem Berelt schwimmt.</p>
 
 
     <set attribute="EP" inc="3"/>
 
     <set attribute="EP" inc="3"/>
  </success>
+
      <challenge talent="Tierkunde" mod="2...5">
 
+
        <success>
 
+
          <p>Ahja, Erpel machen sich nach der Paarung aus dem Staub und Mama Ente brütet allein und wird mal vom Fuchs oder Marder gerissen, während der Herr sicher auf dem Berelt schwimmt.</p>
 +
          <set attribute="EP" inc="3"/>
 +
        </success>
 
   <failure>
 
   <failure>
 
     <p>Götterlaune. Unerklärlich.</p>
 
     <p>Götterlaune. Unerklärlich.</p>
 
     <set attribute="EP" inc="1"/>
 
     <set attribute="EP" inc="1"/>
 
   </failure>
 
   </failure>
 
 
</challenge>
 
</challenge>
 
   </success>
 
   </success>
 
 
 
   <failure>
 
   <failure>
 
     <p>Äh ja. Viele, wusstest du eben auch schon.</p>
 
     <p>Äh ja. Viele, wusstest du eben auch schon.</p>
 
     <set attribute="EP" inc="1"/>
 
     <set attribute="EP" inc="1"/>
 
   </failure>
 
   </failure>
 
 
</challenge>
 
</challenge>
  
Zeile 71: Zeile 62:
 
{{Vorlage:Check}}
 
{{Vorlage:Check}}
  
*1:  
+
*1: --[[Benutzer:Platinum|Platinum]] ([[Benutzer Diskussion:Platinum|Diskussion]]) 17:57, 4. Mai 2019 (CEST)
*2:  
+
*2: --[[Benutzer:Tommek|Tommek]] ([[Benutzer Diskussion:Tommek|Diskussion]]) 18:02, 5. Mai 2019 (CEST)
*3:
+
*3: --[[Benutzer:Tommek|Tommek]] ([[Benutzer Diskussion:Tommek|Diskussion]]) 18:02, 5. Mai 2019 (CEST)

Aktuelle Version vom 24. Mai 2019, 20:43 Uhr


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...



Diese ZB wurde schon ins Spiel implementiert. Daher sind keine Änderungen mehr möglich.
ZB Editor WdfUg
Gruppen-ZB nein
Autor Trokhanor
Gegend Am Berelt
Häufigkeit Selten
Humor Nein
AOQML ja
Status
Implementiert



Beschreibung

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!-- Humor=Nein; Gegend=Am Berelt ; Häufigkeit=selten; GZB=nein -->
<!-- Autor: Trokhanor; Titel: ZB Editor WdfUg -->

<p>Du reist heute entlang des Berelt. Das ist ganz schön, weil der Fluss hübsch anzusehen ist und der Weg in Gegensatz zu vielen andern weder von Löchern, in denen man einen Trollinger verstecken könnte, noch von Matsch, der für eine Rotte Wildschweine ausreichte, übersäht ist.</p>
<p>Auf dem Berelt schwimmen sogar ein paar Enten. Ein paar ist nicht so zutreffend, ziemlich viele da...</p>

<challenge talent="Mathematik" mod="-2...2">
  <success>
    <p>Aha, siebenundzehn Erpel und ganze vier Weibchen.</p>
    <p>Moment, siebenundzehn Erpel und <em>nur</em> vier Weibchen?</p>
    <set attribute="EP" inc="3"/>
      <challenge talent="Tierkunde" mod="2...5">
        <success>
          <p>Ahja, Erpel machen sich nach der Paarung aus dem Staub und Mama Ente brütet allein und wird mal vom Fuchs oder Marder gerissen, während der Herr sicher auf dem Berelt schwimmt.</p>
          <set attribute="EP" inc="3"/>
        </success>
  <failure>
    <p>Götterlaune. Unerklärlich.</p>
    <set attribute="EP" inc="1"/>
  </failure>
</challenge>
  </success>
  <failure>
    <p>Äh ja. Viele, wusstest du eben auch schon.</p>
    <set attribute="EP" inc="1"/>
  </failure>
</challenge>

</scene>


Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.