Trokhanor Dun 01: Unterschied zwischen den Versionen

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Prüfvermerk)
Zeile 7: Zeile 7:
 
   | häufigkeit=Selten
 
   | häufigkeit=Selten
 
   | humor=nein
 
   | humor=nein
   | status=Abnahme
+
   | status=Fertig
 
   | aoqml=ja
 
   | aoqml=ja
 
}}
 
}}
Zeile 33: Zeile 33:
 
-->
 
-->
  
<p>Du vernimmst <if attribute="race" equals="Zwerge" then="zwergischen Gesang, der sich an die Zwergenmutter Umor richtet." else="grauenhaften Gesang. Er hört sich ein wenig so an, als würde man eine Katze über eine verstimmte Fidel ziehen."/> Und schon bald begegnest du einer Gruppe von fünf Dûn-Zwergen. Sie sehen recht mitgenommen aus. Offenbar ist es nicht lange her, dass sie an einem Kampf beteiligt waren. Einer von ihnen humpelt, ein anderer hat nur mehr einen Arm und ein dritter einen Verband um seinen Kopf. In ihrer Mitte führen sie eine Bahre mit sich, auf der du ebenfalls einen Zwerg ausmachen kannst - aber der ist völlig reglos. Der Gesang der Zwerge verstummt abrupt, sobald sie dich erblicken.</p>
+
<p>Du vernimmst <if attribute="race" equals="Zwerge" then="zwergischen Gesang, der sich an die Zwergenmutter Umor richtet." else="grauenhaften Gesang. Er hört sich ein wenig so an, als würde man eine Katze über eine verstimmte Fidel ziehen."/> Und schon bald begegnest du einer Gruppe von fünf Dûn-Zwergen. Sie sehen recht mitgenommen aus. Offenbar ist es nicht lange her, dass sie an einem Kampf beteiligt waren. Einer von ihnen humpelt, ein anderer hat nur mehr einen Arm und ein dritter trägt einen Verband um seinen Kopf. In ihrer Mitte führen sie eine Bahre mit sich, auf der du ebenfalls einen Zwerg ausmachen kannst - aber der ist völlig reglos. Der Gesang der Zwerge verstummt abrupt, sobald sie dich erblicken.</p>
  
 
<switch attribute="race">
 
<switch attribute="race">
Zeile 39: Zeile 39:
 
     <p><q>Möge Umor mit dir sein <if attribute="gender" equals="male" then="Bruder" else="Schwester"/></q>, grüßt dich der einarmige Zwerg, der offenbar ihr Anführer ist. Dann erklärt er: <q>Wir waren im Orkreich, um Maamorasch zu rächen, doch diese feigen und hinterhältigen Schwarzpelze haben uns wie so oft keinen ehrbaren Kampf geboten. Wir konnten die Orks zwar zurückschlagen, doch</q> - er pausiert und seufzt - <q>haben sie unseren jungen und tapferen Mitstreiter Trorosch, Sohn des Marosch, erschlagen, indem sie ihn heimtückisch von uns trennten und dann zu viert auf ihn einschlugen.</q></p>
 
     <p><q>Möge Umor mit dir sein <if attribute="gender" equals="male" then="Bruder" else="Schwester"/></q>, grüßt dich der einarmige Zwerg, der offenbar ihr Anführer ist. Dann erklärt er: <q>Wir waren im Orkreich, um Maamorasch zu rächen, doch diese feigen und hinterhältigen Schwarzpelze haben uns wie so oft keinen ehrbaren Kampf geboten. Wir konnten die Orks zwar zurückschlagen, doch</q> - er pausiert und seufzt - <q>haben sie unseren jungen und tapferen Mitstreiter Trorosch, Sohn des Marosch, erschlagen, indem sie ihn heimtückisch von uns trennten und dann zu viert auf ihn einschlugen.</q></p>
 
     <p><q>Feige Orkenbrut!</q>, wirft ein anderer wütend ein.</p>
 
     <p><q>Feige Orkenbrut!</q>, wirft ein anderer wütend ein.</p>
     <p><q>Wir hatten große Mühe, zu ihm vorzudringen, denn sie wollten unseren toten Bruder schänden. Sie ließen ihren wilden Berserker auf mich los und ich verlor meinen Arm und auch meine Brüder, die ich im Kampf anführte, blieben nicht ohne Wunden - aber wir konnten ihn aus den lavaanverfluchten Fängen dieser feigen Orkenbrut befreien. Und nun bringen wir unseren Kameraden nach <get attribute="ort_start"/>, welche seine Heimatstadt ist und übergeben ihn seiner armen Mutter. Sie wird sich dann darum kümmern müssen, dass sein Leichnam verbrannt wird und seine Asche in der Totenwand ihre letzte Ruhe findet.</q></p>
+
     <p><q>Wir hatten große Mühe, zu ihm vorzudringen, denn sie wollten unseren toten Bruder schänden. Sie ließen ihren wilden Berserker auf mich los und ich verlor meinen Arm und auch meine Brüder, die ich im Kampf anführte, blieben nicht ohne Wunden - aber wir konnten ihn aus den lavaanverfluchten Fängen dieser feigen Orkenbrut befreien. Und nun bringen wir unseren Kameraden nach <get attribute="ort_start"/>, welche seine Heimatstadt ist, und übergeben ihn seiner armen Mutter. Sie wird sich dann darum kümmern müssen, dass sein Leichnam verbrannt wird und seine Asche in der Totenwand ihre letzte Ruhe findet.</q></p>
 
     <p>Betrübt schauen die Zwerge zu Boden. Der humpelnde Zwerg tritt vor und spricht: <q>Er ist ihr einziger Sohn und auch ihr tapferer Gatte fiel schon gegen Bruutas schändliche Brut. Ich selbst habe ihn gekannt und es schmerzt mich sehr, dass ich seinen einzigen Nachfahren nicht schützen konnte, rettete Marosch doch mein Leben und gab dabei das seinige.</q></p>
 
     <p>Betrübt schauen die Zwerge zu Boden. Der humpelnde Zwerg tritt vor und spricht: <q>Er ist ihr einziger Sohn und auch ihr tapferer Gatte fiel schon gegen Bruutas schändliche Brut. Ich selbst habe ihn gekannt und es schmerzt mich sehr, dass ich seinen einzigen Nachfahren nicht schützen konnte, rettete Marosch doch mein Leben und gab dabei das seinige.</q></p>
 
     <p><q>Wenn wir unseren tapferen und treuen Kämpfer nach <get attribute="ort_start"/> verbracht und seiner armen Mutter übergeben haben, dann <if attribute="ort_start" equals="Urlosch" then="gehen wir in die Halle der vergessenen Ahnen" else="dann reisen wir weiter nach Urlosch zur Halle der vergessenen Ahnen"/> und tragen dort seine Sippschaft ein, denn unser Freund Trorosch starb noch jung und ist der einzige Nachfahre des Marosch. Ich hoffe, Eure Familie wird sich nie dort finden</q>, erklärt der einarmige Anführer weiter. <q>Wir möchten nun weiterreisen - und denkt immer an unseren Ahnen!</q></p>
 
     <p><q>Wenn wir unseren tapferen und treuen Kämpfer nach <get attribute="ort_start"/> verbracht und seiner armen Mutter übergeben haben, dann <if attribute="ort_start" equals="Urlosch" then="gehen wir in die Halle der vergessenen Ahnen" else="dann reisen wir weiter nach Urlosch zur Halle der vergessenen Ahnen"/> und tragen dort seine Sippschaft ein, denn unser Freund Trorosch starb noch jung und ist der einzige Nachfahre des Marosch. Ich hoffe, Eure Familie wird sich nie dort finden</q>, erklärt der einarmige Anführer weiter. <q>Wir möchten nun weiterreisen - und denkt immer an unseren Ahnen!</q></p>
Zeile 102: Zeile 102:
 
                   <success>
 
                   <success>
 
                     <set attribute="EP" inc="5"/>
 
                     <set attribute="EP" inc="5"/>
                     <p>Du bist auf einen Totenzug getroffen. Deiner Beute nach zu urteilen kamen diese Zwerge gerade aus dem Orkland und haben einen ihrer Kameraden geborgen, damit seine Sippe seinen Leichnam verbrennen und seine Asche zu einer Totenwand bringen kann, wo alle Abschied von dem Verstorbenen nehmen können. Deswegen waren die wohl auch so aufgebracht.</p>
+
                     <p>Du bist auf einen Totenzug getroffen. Deiner Beute nach zu urteilen, kamen diese Zwerge gerade aus dem Orkland und haben einen ihrer Kameraden geborgen, damit seine Sippe seinen Leichnam verbrennen und seine Asche zu einer Totenwand bringen kann, wo alle Abschied von dem Verstorbenen nehmen können. Deswegen waren die wohl auch so aufgebracht.</p>
 
                   </success>
 
                   </success>
 
                   <failure>
 
                   <failure>
Zeile 138: Zeile 138:
 
       </success>
 
       </success>
 
       <failure>
 
       <failure>
         <p>Als du dich den Zwergen aus Neugierde nähern willst, bedeuten sie dir, dass du Abstand halten sollst. Zwerge...</p>
+
         <p>Als du dich den Zwergen aus Neugierde nähern willst, bedeuten sie dir, dass du Abstand halten sollst. Zwerge ...</p>
 
         <challenge talent="Völkerkunde" mod="4...6">
 
         <challenge talent="Völkerkunde" mod="4...6">
 
           <success>
 
           <success>
             <p>Aber du hast auch Verständnis, denn wenn der auf der Bahre ein Verstorbener ist, dann bringen sie diesen gerade in seine Heimat, damit ein jeder Zwerg, der ihn kannte, an der Totenwand, wo seine Asche ausgestellt werden wird, Abschied nehmen kann. Den Verletzungen der anderen nach zu urteilen ist er im Kampf gefallen, wahrscheinlich als sie heldenhaft das Dûn-Reich gegen die Orks verteidigen wollten.</p>
+
             <p>Aber du hast auch Verständnis, denn wenn der auf der Bahre ein Verstorbener ist, dann bringen sie diesen gerade in seine Heimat, damit ein jeder Zwerg, der ihn kannte, an der Totenwand, wo seine Asche ausgestellt werden wird, Abschied nehmen kann. Den Verletzungen der anderen nach zu urteilen, ist er im Kampf gefallen, wahrscheinlich als sie heldenhaft das Dûn-Reich gegen die Orks verteidigen wollten.</p>
 
           </success>
 
           </success>
 
           <failure>
 
           <failure>
Zeile 163: Zeile 163:
 
*1: --[[Benutzer:Talkmar|Talkmar]] ([[Benutzer Diskussion:Talkmar|Diskussion]]) 23:34, 21. Mai 2016 (CEST)
 
*1: --[[Benutzer:Talkmar|Talkmar]] ([[Benutzer Diskussion:Talkmar|Diskussion]]) 23:34, 21. Mai 2016 (CEST)
 
*2: --[[Benutzer:Kekse|Kekse]] ([[Benutzer Diskussion:Kekse|Diskussion]]) 01:26, 28. Okt. 2016 (CEST)
 
*2: --[[Benutzer:Kekse|Kekse]] ([[Benutzer Diskussion:Kekse|Diskussion]]) 01:26, 28. Okt. 2016 (CEST)
*3:
+
*3: --[[Benutzer:Proser|Proser]] ([[Benutzer Diskussion:Proser|Diskussion]]) 10:19, 28. Okt. 2016 (CEST)

Version vom 28. Oktober 2016, 10:19 Uhr


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...



Trokhanor Dun 01
Gruppen-ZB
Autor Trokhanor
Gegend Dûn-Reich, vorzugsweise nähe Orkland, Startort muss im Dûn-Reich liegen
Häufigkeit Selten
Humor nein
AOQML ja
Status
Bereit zur Implementierung



Beschreibung

Held trifft einen Totentransport. Der arme Tote hat noch keine Söhne und Töchter und wird daher auch im Tempel der vergessenen Ahnen verewigt.

Beitrag für den Zwergendichterwettbewerb.

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!--  Name: Trokhanor Dûn 01 - Totenzug in den Bergen
      Autor: Trokhanor
      AOQML: Trokhanor
      Auftreten: Dûn-Reich, vorzugsweise nähe Orkland, Startort muss im Dûn-Reich liegen
      Häufigkeit: Selten
      Humor: nein
      Gruppe: nein
      Inhalt: Held trifft einen Totentransport. Der arme Tote hat noch keine Söhne und Töchter und wird daher auch im Tempel der vergessenen Ahnen verewigt.
-->

<p>Du vernimmst <if attribute="race" equals="Zwerge" then="zwergischen Gesang, der sich an die Zwergenmutter Umor richtet." else="grauenhaften Gesang. Er hört sich ein wenig so an, als würde man eine Katze über eine verstimmte Fidel ziehen."/> Und schon bald begegnest du einer Gruppe von fünf Dûn-Zwergen. Sie sehen recht mitgenommen aus. Offenbar ist es nicht lange her, dass sie an einem Kampf beteiligt waren. Einer von ihnen humpelt, ein anderer hat nur mehr einen Arm und ein dritter trägt einen Verband um seinen Kopf. In ihrer Mitte führen sie eine Bahre mit sich, auf der du ebenfalls einen Zwerg ausmachen kannst - aber der ist völlig reglos. Der Gesang der Zwerge verstummt abrupt, sobald sie dich erblicken.</p>

<switch attribute="race">
  <case val="Zwerge">
    <p><q>Möge Umor mit dir sein <if attribute="gender" equals="male" then="Bruder" else="Schwester"/></q>, grüßt dich der einarmige Zwerg, der offenbar ihr Anführer ist. Dann erklärt er: <q>Wir waren im Orkreich, um Maamorasch zu rächen, doch diese feigen und hinterhältigen Schwarzpelze haben uns wie so oft keinen ehrbaren Kampf geboten. Wir konnten die Orks zwar zurückschlagen, doch</q> - er pausiert und seufzt - <q>haben sie unseren jungen und tapferen Mitstreiter Trorosch, Sohn des Marosch, erschlagen, indem sie ihn heimtückisch von uns trennten und dann zu viert auf ihn einschlugen.</q></p>
    <p><q>Feige Orkenbrut!</q>, wirft ein anderer wütend ein.</p>
    <p><q>Wir hatten große Mühe, zu ihm vorzudringen, denn sie wollten unseren toten Bruder schänden. Sie ließen ihren wilden Berserker auf mich los und ich verlor meinen Arm und auch meine Brüder, die ich im Kampf anführte, blieben nicht ohne Wunden - aber wir konnten ihn aus den lavaanverfluchten Fängen dieser feigen Orkenbrut befreien. Und nun bringen wir unseren Kameraden nach <get attribute="ort_start"/>, welche seine Heimatstadt ist, und übergeben ihn seiner armen Mutter. Sie wird sich dann darum kümmern müssen, dass sein Leichnam verbrannt wird und seine Asche in der Totenwand ihre letzte Ruhe findet.</q></p>
    <p>Betrübt schauen die Zwerge zu Boden. Der humpelnde Zwerg tritt vor und spricht: <q>Er ist ihr einziger Sohn und auch ihr tapferer Gatte fiel schon gegen Bruutas schändliche Brut. Ich selbst habe ihn gekannt und es schmerzt mich sehr, dass ich seinen einzigen Nachfahren nicht schützen konnte, rettete Marosch doch mein Leben und gab dabei das seinige.</q></p>
    <p><q>Wenn wir unseren tapferen und treuen Kämpfer nach <get attribute="ort_start"/> verbracht und seiner armen Mutter übergeben haben, dann <if attribute="ort_start" equals="Urlosch" then="gehen wir in die Halle der vergessenen Ahnen" else="dann reisen wir weiter nach Urlosch zur Halle der vergessenen Ahnen"/> und tragen dort seine Sippschaft ein, denn unser Freund Trorosch starb noch jung und ist der einzige Nachfahre des Marosch. Ich hoffe, Eure Familie wird sich nie dort finden</q>, erklärt der einarmige Anführer weiter. <q>Wir möchten nun weiterreisen - und denkt immer an unseren Ahnen!</q></p>
  <set attribute="EP" inc="5"/>
  </case>
  <case val="Halborks">
    <has name="Zwergenfreund" show="none">
      <success>
        <!-- Annahme: Zwergenfreunde können auch zwergisch. -->
        <p><q>Orkgezücht voraus!</q>, ruft der einarmige Zwerg, offenbar der Anführer und er greift seine Axt. <q>Die Orkenbrut ist allein, erschlagen wir <if attribute="gender" equals="male" then="ihn" else="sie"/>! Lasst uns Maamorasch und Trorosch, Sohn des Marosch, rächen!</q></p>
        <p><q><strong>FÜR MAAMORASCH!!!</strong></q></p>
        <p><q>Haltet ein Brüder</q>, pfeift der mit dem Verband auf dem Kopf seine Brüder zurück. <q>Ich kenne doch <if attribute="gender" equals="male" then="diesen Bastard" else="diese Hybris aus Mensch und Ork"/>, das ist <get attribute="nick"/>, <if attribute="gender" equals="male" then="ein Freund der Zwerge" else="eine Freundin der Zwerge"/>!</q></p>
        <p><q>Bei Xolgorasch, wirklich? Dann richte in meinem Namen Grüße aus und entschuldige, dass wir keine Zeit haben!</q>, befiehlt der einarmige Anführer.</p>
        <p>Der Zwerg mit dem Verband führt den Befehl aus. Du erfährst, dass sie hinterhältig von Orks überrascht wurden und nun in wichtiger, aber vertraulicher Mission unterwegs seien. Mehr ist dem Zwerg nicht zu entlocken und so ziehen sie weiter.</p>
        <set attribute="EP" inc="5"/>
      </success>
      <failure>
        <has talent="Zwergisch" min="8" show="none">
          <success>
            <p><q>Orkgezücht voraus!</q>, ruft der einarmige Zwerg, offenbar der Anführer und er greift seine Axt. <q>Die Orkenbrut ist allein, erschlagen wir <if attribute="gender" equals="male" then="ihn" else="sie"/>! Lasst uns Maamorasch und Trorosch, Sohn des Marosch rächen!</q></p>
            <p><q><strong>FÜR MAAMORASCH!!!</strong></q></p>
            <p>Die wollen dich ja wirklich erschlagen!</p>
          </success>
          <failure>
            <p>Gebrabbel gefolgt von einem lauten Ausruf. Man muss kein Zwergisch können, um zu wissen, dass die dich erschlagen wollen.</p>
          </failure>
        </has>
        <switch attribute="kampf">
          <case val="aktiv">
            <fight>
              <rivals>
                <npc npcid="915" ini="7" name="Einarmiger Zwerg-Anführer" weapon="Zwergische Handaxt" lefthand="none" escape="false"/>
                <npc npcid="524" ini="7" name="Zwerg mit Verband am Kopf" weapon="Zwergische Handaxt" lefthand="Vollmetallbuckler" escape="false"/>
                <npc npcid="526" ini="2" name="Humpelnder Zwerg" weapon="Zwergische Axt" escape="false"/>
                <npc npcid="530" ini="3" name="Dûn-Zwerg" weapon="Zwergische Handaxt" escape="false"/>
                <npc npcid="530" ini="8" name="Dûn-Zwerg" weapon="Zwergische Handaxt" lefthand="Vollmetallbuckler" escape="false"/>
              </rivals>
              <victory takeDroppedWeapons="true">
                <set attribute="EP" inc="20"/>
                <take item="Schuppenpanzer"/>
                <take item="Langes Kettenhemd"/>
                <take item="Blutsäge" count="2"/>
                <take item="Orkhauer" count="2...4"/>
                <take item="Orkischer Kriegshammer"/>
                <random>
                  <case>
                    <take item="Bruutas Wanst"/>
                  </case>
                  <case>
                    <take item="Bruutas Warze"/>
                  </case>
                  <case>
                    <take item="Bruutas Keule"/>
                  </case>
                </random>
                <take item="Ambrosias"/>
                <take item="Verband" count="4"/>
                <take item="Eiserne Ration"/>
                <set attribute="cash" inc="244...2347"/>
                <p>Du besiegst die Zwerge, nimmst ihnen ihre Waffen ab und was du sonst noch so gebrauchen kannst. Dann gehst du zu dem reglosen Zwerg auf der Bahre. Es braucht hier keine tiefgehenden medizinischen Kenntnisse, um festzustellen, dass dieser hier tot ist.</p>
                <challenge talent="Völkerkunde" mod="4...6">
                  <success>
                    <set attribute="EP" inc="5"/>
                    <p>Du bist auf einen Totenzug getroffen. Deiner Beute nach zu urteilen, kamen diese Zwerge gerade aus dem Orkland und haben einen ihrer Kameraden geborgen, damit seine Sippe seinen Leichnam verbrennen und seine Asche zu einer Totenwand bringen kann, wo alle Abschied von dem Verstorbenen nehmen können. Deswegen waren die wohl auch so aufgebracht.</p>
                  </success>
                  <failure>
                    <set attribute="EP" inc="1"/>
                    <p>Du weißt nicht, warum die Zwerge einen ihrer Toten durch die Berge tragen.</p>
                  </failure>
                </challenge>
              </victory>
              <escape>
                <set attribute="EP" inc="5"/>
                <p>Du fliehst. Die Zwerge verfolgen dich nicht. Das hätte auch schlimmer ausgehen können!</p>
              </escape>
              <defeat>
                <set attribute="EP" inc="3"/>
                <p>Die Zwerge besiegen dich. Sie nehmen dir deine Waffen ab und nehmen auch sonst mit, was sie so brauchen können.</p>
                <drop weapon="true" show="none"/>
                <drop item="*25%" show="none"/>
                <set attribute="cash" val="0"/>
              </defeat>
            </fight>
          </case>
          <else>
            <set attribute="EP" inc="3"/>
            <p>Du rennst davon, weil du nicht kämpfen willst. Die Zwerge verfolgen dich nicht.</p>
          </else>
        </switch>
      </failure>
    </has>
  </case>
  <else>
    <has name="Zwergenfreund" show="none">
      <success>
        <set attribute="EP" inc="2"/>
        <p>Der einarmige Zwerg und der mit dem Verband auf dem Kopf tuscheln kurz miteinander. Dann läuft Letzterer zu dir und grüßt dich freundlich und ehrfurchtsvoll und hebt deine Stellung als Freund der Zwerge hervor. Er entschuldigt sich, dass sein Trupp keine Zeit für dich habe, man sei in Trauer und würde gerade einen von den hinterhältigen und lavaanverfluchten Orks erschlagenen Kameraden zur Totenwand nach <get attribute="ort_start"/> bringen. Daraufhin verabschiedet er sich und die fünf Zwerge setzen sich mit ihrer Bahre wieder in Bewegung.</p>
      </success>
      <failure>
        <p>Als du dich den Zwergen aus Neugierde nähern willst, bedeuten sie dir, dass du Abstand halten sollst. Zwerge ...</p>
        <challenge talent="Völkerkunde" mod="4...6">
          <success>
            <p>Aber du hast auch Verständnis, denn wenn der auf der Bahre ein Verstorbener ist, dann bringen sie diesen gerade in seine Heimat, damit ein jeder Zwerg, der ihn kannte, an der Totenwand, wo seine Asche ausgestellt werden wird, Abschied nehmen kann. Den Verletzungen der anderen nach zu urteilen, ist er im Kampf gefallen, wahrscheinlich als sie heldenhaft das Dûn-Reich gegen die Orks verteidigen wollten.</p>
          </success>
          <failure>
            <p>Du fragst dich, wieso die einen reglosen Zwerg durch die Berge tragen und dazu in so unmelodischer Manier singen. Du findest keine Antwort, schließt aber nicht aus, dass es sich um ein kulturelles Ritual handeln könnte - aber bei dem Gesang?</p>
          </failure>
        </challenge>
      </failure>
    </has> 
  </else>
</switch>

</scene>

Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.