Rio Sarza

Aus AntamarWiki
Version vom 29. März 2015, 13:57 Uhr von Elendar (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Fluss, der in Lúnasadh entspringt und an Hulchwyrr und Olcheogh vorbei fließt, von wo an er den Grenzfluss zwischen Lúnasadh und Westendar bildet, sich mit den Wassern des Rio Platejo vereint, an den Städten Odonata und Mwch entlang strömt um schließlich hinter Osteo Magno ein weites, sumpfiges Delta zu bilden. Die Breite des Flusses variiert recht start, sowohl nach saisonalen Regenfällen als auch örtlichem Untergrund. Aufgrund der großen Sedimentmengen, die er in den Hügelgebieten, die er durchschneidet, aufnimmt, ist sein Wasser eher bräunlich als klar. Gerade die letzten 100 Meilen vor der Mündung neigen dazu, nach größeren Hochwassern das Bett zu wechseln - was nicht nur zu regelmäßigen Gebietsstreitigkeiten zwischen den beiden angrenzenden Königreichen führt, sondern auch die Mündung des Flusses erheblich verschieben kann. Durch den starken Sedimenteintrag ist die Bahija Arenoso südlich von Osteo Magno ein flaches und von Sandbänken und Untiefen geprägtes, tückisches Gewässer mit breiten Stränden und Dünengürteln an der Küste.