Rio Agrillimo

Aus AntamarWiki
Version vom 29. März 2015, 13:55 Uhr von Elendar (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Fluss, der im Amazonenterritorium Hippolyte entspringt und durch Westendar fließt, wo er den Rio Asserluon aufnimmt bis er schließlich mit dem Rio Incerizo zusammentrifft und ab dann unter dem Namen Rio Iscaro dem Meer entgegen strömt. Im Amazonenland, wo er noch ein wilder Bergfluss ist, wird er durch mehrere Stromschnellen und zwei donnernde Wasserfälle aufgewühlt. Auch danach bleibt er lange klar und kräftig, fließt (in einiger Entfernung) an den Städten Guardoza, Quidon und Montellon vorbei und streift Vitoria. Erst ab Novo Tiberio aber ist der Fluss so breit, tief und vor allem ruhig, dass er in größerem Umfang für regelmäßige Schiffahrt geeignet ist.