GZB GB Verschreckter Mann: Unterschied zwischen den Versionen

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (+u)
Zeile 9: Zeile 9:
 
   | häufigkeit=selten
 
   | häufigkeit=selten
 
   | humor=nein
 
   | humor=nein
   | status=Abnahme
+
   | status=Fertig
 
   | aoqml=ja
 
   | aoqml=ja
  
Zeile 29: Zeile 29:
 
<!-- Anmerkung: Überarbeitung durch cvk; direkte Werwolfanspielungen verundeutlicht; bisschen Fluff ergänzt -->
 
<!-- Anmerkung: Überarbeitung durch cvk; direkte Werwolfanspielungen verundeutlicht; bisschen Fluff ergänzt -->
  
<p>Euer Weg führt euch durch die Tiefen des Nisawaldes. Dicht an dicht stehen die Bäume beisammen und lassen beinahe keinen Lichtstrahl bis zum Boden hindurchdringen. Die mannigfaltigen Geräusche des Waldes begleiten euch und so manches dieser unheimlichen Geräusche lässt euch aufhorchen, furchtvoll geradezu, seid ihr doch kaum einmal in der Lage, die Richtung oder den Urheber dieser gespenstischen Töne auszumachen.</p>
+
<p>Euer Weg führt euch durch die Tiefen des Nisawaldes. Dicht an dicht stehen die Bäume beisammen und lassen beinahe keinen Lichtstrahl bis zum Boden hindurchdringen. Die mannigfaltigen Geräusche des Waldes begleiten euch und so manches dieser unheimlichen Geräusche lässt euch aufhorchen. Furchtvoll geradezu, seid ihr doch kaum einmal in der Lage, die Richtung oder den Urheber dieser gespenstischen Töne auszumachen.</p>
  
 
<!-- Gestalt glaubt von Werwölfen gejagt zu werden. Helden erfahren nicht, ob es stimmt oder nicht; cvk -->
 
<!-- Gestalt glaubt von Werwölfen gejagt zu werden. Helden erfahren nicht, ob es stimmt oder nicht; cvk -->
Zeile 39: Zeile 39:
 
     <p>Eure Blicke sind auf die Stelle gerichtet, an welcher der Mann im Unterholz verschwunden ist und in euren Gesichtern steht ein gewisser Unglauben geschrieben.</p>
 
     <p>Eure Blicke sind auf die Stelle gerichtet, an welcher der Mann im Unterholz verschwunden ist und in euren Gesichtern steht ein gewisser Unglauben geschrieben.</p>
 
     <p>Doch erneut hört ihr rechts von euch ein Geräusch und schaut blitzartig wieder in die andere Richtung. Euch scheint, dass zwischen den Ästen und Zweigen diverse Augenpaare auf euch gerichtet sind. Euch abschätzende Augenpaare. Viele. Ein tiefes, vielkehliges Knurren verdeutlicht euch, dass ihr definitiv nicht allein seid!</p>
 
     <p>Doch erneut hört ihr rechts von euch ein Geräusch und schaut blitzartig wieder in die andere Richtung. Euch scheint, dass zwischen den Ästen und Zweigen diverse Augenpaare auf euch gerichtet sind. Euch abschätzende Augenpaare. Viele. Ein tiefes, vielkehliges Knurren verdeutlicht euch, dass ihr definitiv nicht allein seid!</p>
     <p>Euch bleibt keine Zeit, die Augenpaare zu zählen, die da auf euch lauern, es sind in jedem Fall zu viele und so lauft ihr, schneller als eure Füße euch gemeinhin tragen wollen, weiter in Richtung <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
+
     <p>Euch bleibt keine Zeit, die Augenpaare zu zählen, die da auf euch lauern. Es sind in jedem Fall zu viele und so lauft ihr, schneller als eure Füße euch gemeinhin tragen wollen, weiter in Richtung <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
 
      
 
      
 
     <select all="true"/>
 
     <select all="true"/>
Zeile 51: Zeile 51:
 
     <p>Verängstigt springt sein Blick reihum von einem zu anderen, während er, <q>Werwölfe!</q>, stammelt, nur um dann aufzuspringen und auf der anderen Seite des Wegs so schnell ihn seine Beine nur tragen können ins Gestrüpp fortzurennen. <q>Merkwürdiger Kauz</q>, kommentiert <get attribute="name" /> trocken, während <if attribute="gender" equals="male" then="er" else="sie" /> sich wieder aufrafft.</p>
 
     <p>Verängstigt springt sein Blick reihum von einem zu anderen, während er, <q>Werwölfe!</q>, stammelt, nur um dann aufzuspringen und auf der anderen Seite des Wegs so schnell ihn seine Beine nur tragen können ins Gestrüpp fortzurennen. <q>Merkwürdiger Kauz</q>, kommentiert <get attribute="name" /> trocken, während <if attribute="gender" equals="male" then="er" else="sie" /> sich wieder aufrafft.</p>
 
     <p>Doch kaum dass <if attribute="gender" equals="male" then="er wieder auf seinen" else="sie wieder auf ihren" /> Füßen steht, meint ihr, zwischen den Ästen und Zweigen zu eurer Rechten, diverse Augenpaare wahrzunehmen. Ganz deutlich sogar! Dazu ein tiefes Knurren, das euch höchst eindeutig mitteilt, dass ihr hier nicht allein und schon gleich gar nicht willkommen seid!</p>
 
     <p>Doch kaum dass <if attribute="gender" equals="male" then="er wieder auf seinen" else="sie wieder auf ihren" /> Füßen steht, meint ihr, zwischen den Ästen und Zweigen zu eurer Rechten, diverse Augenpaare wahrzunehmen. Ganz deutlich sogar! Dazu ein tiefes Knurren, das euch höchst eindeutig mitteilt, dass ihr hier nicht allein und schon gleich gar nicht willkommen seid!</p>
     <p>Euch bleibt keine Zeit, die Augenpaare zu zählen, die da auf euch lauern, es sind in jedem Fall zu viele und so lauft ihr, schneller als eure Füße euch gemeinhin tragen wollen, weiter in Richtung <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
+
     <p>Euch bleibt keine Zeit, die Augenpaare zu zählen, die da auf euch lauern. Es sind in jedem Fall zu viele und so lauft ihr, schneller als eure Füße euch gemeinhin tragen wollen, weiter in Richtung <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
 
     <delay hours="-1"/>
 
     <delay hours="-1"/>
 
   </failure>
 
   </failure>
Zeile 104: Zeile 104:
 
*1: --[[Benutzer:Kuolema|Kuolema]] ([[Benutzer Diskussion:Kuolema|Diskussion]]) 21:15, 7. Feb. 2017 (CET)
 
*1: --[[Benutzer:Kuolema|Kuolema]] ([[Benutzer Diskussion:Kuolema|Diskussion]]) 21:15, 7. Feb. 2017 (CET)
 
*2: --[[Benutzer:Kuolema|Kuolema]] ([[Benutzer Diskussion:Kuolema|Diskussion]]) 21:15, 7. Feb. 2017 (CET)
 
*2: --[[Benutzer:Kuolema|Kuolema]] ([[Benutzer Diskussion:Kuolema|Diskussion]]) 21:15, 7. Feb. 2017 (CET)
*3:
+
*3: --[[Benutzer:Proser|Proser]] ([[Benutzer Diskussion:Proser|Diskussion]]) 09:41, 17. Feb. 2017 (CET)

Version vom 17. Februar 2017, 10:41 Uhr


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...




GZB GB Verschreckter Mann
Gruppen-ZB ja
Autor Xondorax/cvk
Gegend Grünbergen zw. Fürstenbrunn und Jatzlauken
Häufigkeit selten
Humor nein
AOQML ja
Status
Bereit zur Implementierung


Bemerkung

Überarbeitung einer ZB von Xondorax, Werwolf verundeutlicht.

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!-- Humor=Nein; Gegend=Grünbergen, Wald zwischen Fürstenbrunn und Jatzlauken; Häufigkeit=selten; GZB=ja -->
<!-- Author: Xondorax; Lfd-Nr: GB-01a; Titel: Verschreckter Mann -->
<!-- Anmerkung: Überarbeitung durch cvk; direkte Werwolfanspielungen verundeutlicht; bisschen Fluff ergänzt -->

<p>Euer Weg führt euch durch die Tiefen des Nisawaldes. Dicht an dicht stehen die Bäume beisammen und lassen beinahe keinen Lichtstrahl bis zum Boden hindurchdringen. Die mannigfaltigen Geräusche des Waldes begleiten euch und so manches dieser unheimlichen Geräusche lässt euch aufhorchen. Furchtvoll geradezu, seid ihr doch kaum einmal in der Lage, die Richtung oder den Urheber dieser gespenstischen Töne auszumachen.</p>

<!-- Gestalt glaubt von Werwölfen gejagt zu werden. Helden erfahren nicht, ob es stimmt oder nicht; cvk -->
<challenge talent="Sinnenschärfe" mod="2" hero-quantity="1" id="gbsinn">
  <success>
    <store name="Sinn"><hero output="id" by-challenge="gbsinn" select="best"/></store>
     <select hero="${Sinn}"/>
    <p>Zu eurer Rechten hört <get attribute="name"/> das Knacken und Brechen von Ästen, bleibt daraufhin schlagartig stehen und gebietet den anderen, das gleiche zu tun. Während ihr noch im Unklaren darüber seid, was ihr tun sollt, bricht eine Gestalt durch das Unterholz. <q>Werwolf!</q>, schreit sie kurz und laut und läuft an euch vorbei, zu eurer Linken wieder zwischen das Gestrüpp in den Wald hinein.</p>
     <p>Eure Blicke sind auf die Stelle gerichtet, an welcher der Mann im Unterholz verschwunden ist und in euren Gesichtern steht ein gewisser Unglauben geschrieben.</p>
     <p>Doch erneut hört ihr rechts von euch ein Geräusch und schaut blitzartig wieder in die andere Richtung. Euch scheint, dass zwischen den Ästen und Zweigen diverse Augenpaare auf euch gerichtet sind. Euch abschätzende Augenpaare. Viele. Ein tiefes, vielkehliges Knurren verdeutlicht euch, dass ihr definitiv nicht allein seid!</p>
     <p>Euch bleibt keine Zeit, die Augenpaare zu zählen, die da auf euch lauern. Es sind in jedem Fall zu viele und so lauft ihr, schneller als eure Füße euch gemeinhin tragen wollen, weiter in Richtung <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
     
     <select all="true"/>
     <set attribute="EP" inc="1"/>
  </success>
  <failure>
     <store name="zufall"><hero output="id" select="random"/></store>
     <select hero="${zufall}"/>
     <p>Angestrengt lauscht ihr den Geräuschen des Waldes, als ein Mann zu eurer Rechten aus dem Unterholz hervorbricht. Mit Wucht prallt er gegen <get attribute="name" /> und reißt <if attribute="gender" equals="male" then="ihn" else="sie" /> höchst unsanft mit sich zu Boden.</p>
     <damage val="5...10" RS="true" wounds="false" />
     <p>Verängstigt springt sein Blick reihum von einem zu anderen, während er, <q>Werwölfe!</q>, stammelt, nur um dann aufzuspringen und auf der anderen Seite des Wegs so schnell ihn seine Beine nur tragen können ins Gestrüpp fortzurennen. <q>Merkwürdiger Kauz</q>, kommentiert <get attribute="name" /> trocken, während <if attribute="gender" equals="male" then="er" else="sie" /> sich wieder aufrafft.</p>
     <p>Doch kaum dass <if attribute="gender" equals="male" then="er wieder auf seinen" else="sie wieder auf ihren" /> Füßen steht, meint ihr, zwischen den Ästen und Zweigen zu eurer Rechten, diverse Augenpaare wahrzunehmen. Ganz deutlich sogar! Dazu ein tiefes Knurren, das euch höchst eindeutig mitteilt, dass ihr hier nicht allein und schon gleich gar nicht willkommen seid!</p>
     <p>Euch bleibt keine Zeit, die Augenpaare zu zählen, die da auf euch lauern. Es sind in jedem Fall zu viele und so lauft ihr, schneller als eure Füße euch gemeinhin tragen wollen, weiter in Richtung <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
    <delay hours="-1"/>
  </failure>
</challenge>

</scene>

Orginal von Xondorax

... um Änderungen deutlich zu machen (wird so nicht implementiert).

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!-- Humor=Nein; Gegend=Grünbergen, Wald zwischen Fürstenbrunn und Jatzlauken; Häufigkeit=selten; GZB=ja -->
<!-- Author: Xondorax; Lfd-Nr: GB-01a; Titel: Verschreckter Mann -->

<p>Euer Weg führt euch durch den Nirawald. Dicht stehen die Bäume zusammen und lassen fast kein Licht auf den Boden. Die Geräusche des Waldes begleiten euch und so manches dieser Geräusche lässt einen Schauer über euren Rücken laufen.</p>

<challenge talent="Sinnenschärfe" mod="2" hero-quantity="1" id="gbsinn">
  <success>
  	<store name="Sinn"><hero output="id" by-challenge="gbsinn" select="best"/></store>
  	<select hero="${Sinn}"/>
  	<p>Rechts von euch hört <get attribute="name"/> das Brechen von Ästen und ihr bleibt stehen. Während ihr noch überlegt, was ihr tuen sollt, bricht ein Mann durch das Unterholz. <q>Werwolf.</q>, schreit er nur und läuft an euch vorbei und links wieder in den Wald.</p>
  	<p>Ihr schaut dem Mann hinterher und schüttelt den Kopf.</p>
  	<p>Wieder hört <get attribute="name"/> rechts von euch ein Geräusch und ihr schaut dort hin. Zwei gelbe Augen funkeln euch an und ein knurren ist zu hören. Ihr schluckt, als noch weitere Augenpaare dazu kommen.</p>
  	<p>Da ihr mindestens ein halbes Dutzend von diesen gelben Augen gezählt habt, lauft ihr so schnell eure Füße euch tragen nach <get attribute="ort_ziel"/> weiter.</p>
  	<select all="true"/>
  	<set attribute="EP" inc="1"/>
  </success>
  <failure>
  	<store name="zufall"><hero output="id" select="random"/></store>
  	<select hero="${zufall}"/>
  	<p>Ihr achtet auf die Geräusche vom Wald, als ein Mann rechts von euch aus dem Unterholz bricht. Er prallt mit dir <get attribute="name"/> zusammen und die beiden gehen zu Boden.</p>
  	<p>Verängstigt schaut der Mann euch an. <q>Werwölfe.</q>, schreit er dann und rennt links wieder in den Wald.</p>
  	<p>Als <get attribute="name"/> sich wieder aufrichtet, seht ihr rechts ein paar gelbe Augen. Ihr hört ein tiefes knurren, als sich weitere Augenpaare dazu gesellen.</p>
  	<p>Da ihr mindestens ein halbes Dutzend von diesen gelben Augen gezählt habt, lauft ihr so schnell eure Füße euch tragen nach <get attribute="ort_ziel"/> weiter.</p>
  </failure>
</challenge>

</scene>

Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.