GB Klamm 03: Unterschied zwischen den Versionen

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(AOQML: Kuolemas Anmerkungen umgesetzt)
Zeile 9: Zeile 9:
 
   | häufigkeit=selten
 
   | häufigkeit=selten
 
   | humor=nein
 
   | humor=nein
   | status=Abnahme
+
   | status=Fertig
 
   | aoqml=ja
 
   | aoqml=ja
  
Zeile 33: Zeile 33:
 
<retain name="kampf" id="gb18a">
 
<retain name="kampf" id="gb18a">
 
<p>Die beiden Wölfe knurren dich an.</p>
 
<p>Die beiden Wölfe knurren dich an.</p>
<p>Ohne eine weitere Vorwarnung, springen sie vor und greifen dich an. Es kommt zu einem Kampf um Leben und Tod.</p>
+
<p>Ohne eine weitere Vorwarnung springen sie vor und greifen dich an. Es kommt zu einem Kampf um Leben und Tod.</p>
 
<fight>
 
<fight>
 
<rivals>
 
<rivals>
Zeile 40: Zeile 40:
 
</rivals>
 
</rivals>
 
<victory takeDroppedWeapons="true">
 
<victory takeDroppedWeapons="true">
<p>Du glaubst eigentlich die beiden Wölfe getötet zu haben - aber du magst deinen Augen kaum trauen - auf wundersame Weise bäumen sie sich doch noch einmal auf und rennen gemeinsam davon. Dabei stoßen sie seltsame Geräusche aus, die dich fast eher an den Schrei eines Menschen erinnern…</p>
+
<p>Du glaubst eigentlich, die beiden Wölfe getötet zu haben - aber du magst deinen Augen kaum trauen - auf wundersame Weise bäumen sie sich doch noch einmal auf und rennen gemeinsam davon. Dabei stoßen sie seltsame Geräusche aus, die dich fast eher an den Schrei eines Menschen erinnern ...</p>
 
<p>Du blickst den beiden noch eine Weile sehr nachdenklich hinterher und gehst weiter gen <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
 
<p>Du blickst den beiden noch eine Weile sehr nachdenklich hinterher und gehst weiter gen <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
 
<set attribute="EP" inc="6"/>
 
<set attribute="EP" inc="6"/>
Zeile 49: Zeile 49:
 
</escape>
 
</escape>
 
<defeat>
 
<defeat>
<p>Als du aus deiner Ohnmacht aufwachst, steht eine Gruppe von Abenteurern um dich herum. <q>Da habt Ihr aber Glück gehabt, das wir gerade vorbei gekommen sind.</q></p>
+
<p>Als du aus deiner Ohnmacht aufwachst, steht eine Gruppe von Abenteurern um dich herum. <q>Da habt Ihr aber Glück gehabt, dass wir gerade vorbei gekommen sind.</q></p>
 
<p>Dir wird von einem Zwerg aufgeholfen und zusammen setzt ihr euren Weg fort.</p>
 
<p>Dir wird von einem Zwerg aufgeholfen und zusammen setzt ihr euren Weg fort.</p>
 
<set attribute="EP" inc="1"/>
 
<set attribute="EP" inc="1"/>
Zeile 161: Zeile 161:
 
*1: --[[Benutzer:Arabella|Arabella]]  23:31, 25. Feb. 2017 (CET)
 
*1: --[[Benutzer:Arabella|Arabella]]  23:31, 25. Feb. 2017 (CET)
 
*2: --[[Benutzer:Kuolema|Kuolema]] ([[Benutzer Diskussion:Kuolema|Diskussion]]) 20:53, 28. Feb. 2017 (CET)
 
*2: --[[Benutzer:Kuolema|Kuolema]] ([[Benutzer Diskussion:Kuolema|Diskussion]]) 20:53, 28. Feb. 2017 (CET)
*3:
+
*3: --[[Benutzer:Proser|Proser]] ([[Benutzer Diskussion:Proser|Diskussion]]) 11:01, 3. Mär. 2017 (CET)

Version vom 3. März 2017, 12:01 Uhr


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...




GB Klamm 03
Gruppen-ZB nein
Autor Xondorax/Kekse
Gegend Grünbergen, zwischen Tiefenklamm und Neu Tiefenklamm
Häufigkeit selten
Humor nein
AOQML ja
Status
Bereit zur Implementierung



Bemerkung

Überarbeitung einer ZB von Xondorax (Kampf mit Wölfen), Kritik etc. immer gerne.

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!-- Humor=Nein; Gegend=Grünbergen, zwischen Tiefenklamm und Neu Tiefenklamm; Häufigkeit=selten; GZB=nein -->
<!-- Author: Xondorax/Kekse; Lfd-Nr: GB-18; Titel: Klamm 03 -->
	
<p>Du läufst durch die Klamm und denkst an die schaurigen Geschichten, die über diesen Weg erzählt werden. Angeblich sollen hier immer wieder mal Leute verschwinden oder man findet ihre zerstückelten Leichen.</p>
<p>Der Weg von <get attribute="ort_start"/> nach <get attribute="ort_ziel"/> ist lang und so bricht die Nacht herein und die ist in der Klamm sehr dunkel. Nur das Mondenlicht erhellt die Klamm ein wenig.</p>
<p>Immer wieder ziehen Wolken vor die Monde und hüllen die Klamm in absolute Dunkelheit.</p>

<retain name="kampf" id="gb18a">
	<p>Die beiden Wölfe knurren dich an.</p>
	<p>Ohne eine weitere Vorwarnung springen sie vor und greifen dich an. Es kommt zu einem Kampf um Leben und Tod.</p>
	<fight>
		<rivals>
			<npc npcid="435" name="Knurrender Wolf" escape="true"/>
			<npc npcid="438" name="Geifernder Wolf" escape="true"/>
		</rivals>
		<victory takeDroppedWeapons="true">
			<p>Du glaubst eigentlich, die beiden Wölfe getötet zu haben - aber du magst deinen Augen kaum trauen - auf wundersame Weise bäumen sie sich doch noch einmal auf und rennen gemeinsam davon. Dabei stoßen sie seltsame Geräusche aus, die dich fast eher an den Schrei eines Menschen erinnern ...</p>
			<p>Du blickst den beiden noch eine Weile sehr nachdenklich hinterher und gehst weiter gen <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
			<set attribute="EP" inc="6"/>
		</victory>
		<escape>
			<p>Die beiden Wölfe machen es dir nicht leicht und so bleibt dir nur die Flucht. Schnell entfernst du dich vom Ort des Geschehens.</p>
			<set attribute="EP" inc="4"/>
		</escape>
		<defeat>
			<p>Als du aus deiner Ohnmacht aufwachst, steht eine Gruppe von Abenteurern um dich herum. <q>Da habt Ihr aber Glück gehabt, dass wir gerade vorbei gekommen sind.</q></p>
			<p>Dir wird von einem Zwerg aufgeholfen und zusammen setzt ihr euren Weg fort.</p>
			<set attribute="EP" inc="1"/>
		</defeat>
	</fight>
</retain>

<retain name="hell" id="gb18b">
	<p>Zum Glück verfügst du über eine Lichtquelle, so dass zumindest ein Teil des Weges vor dir erhellt wird. Daher siehst du auch rechtzeitig, dass vor dir zwei Wölfe auf den Weg springen.</p>
	<p>Der Geifer tropft den beiden großen Tieren von den Zähnen, während sie dich anstarren.</p>
	<replay name="kampf"/>
</retain>

<retain name="dunkel" id="gb18c">
	<p>Vorsichtig läufst du weiter nach <get attribute="ort_ziel"/>, als du einen Schlag abbekommst. Du stürzt auf den Rücken und ziehst dir eine schmerzende Prellung zu.</p>
        <set attribute="LEP" dec="3...5"/>
	<p>Als du wieder aufstehst, verziehen sich die Wolken und das Licht der Monde erhellt die Klamm.</p>
	<p>Vor dir stehen zwei Wölfe, denen der Geifer von den gebleckten Zähnen tropft.</p>
	<replay name="kampf"/>
</retain>

<include target="/lib/_lichtquelle" />
<has name="Lichtquelle">
  <success>
    <replay name="hell"/>
  </success>
  <failure>
    <replay name="dunkel"/>
  </failure>
</has>

</scene>

Orginal von Xondorax

... um Änderungen deutlich zu machen.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!-- Humor=Nein; Gegend=Grünbergen, zwischen Tiefenklamm und Neu Tiefenklamm; Häufigkeit=selten; GZB=nein -->
<!-- Author: Xondorax; Lfd-Nr: GB-18; Titel: Klamm 03 -->
	
<p>Du läufst durch die Klamm und denkst über die schaurigen Geschichten nach, die über diesen Weg erzählt werden. Angeblich sollen hier immer wieder mal Leute verschwinden oder man findet zerstückelte Leichen.</p>
<p>Der Weg von <get attribute="ort_start"/> nach <get attribute="ort_ziel"/> ist lang und so bricht die Nacht herein und die ist in der Klamm sehr dunkel. Nur das Licht vom Mond erhellt dich Klamm ein wenig.</p>
<p>Wieder ziehen Wolken vor den Mond und hüllen die Klamm in absolute Dunkelheit.</p>

<retain name="kampf" id="gb18a">
	<p>Die beiden Werwölfe knurren dich an.</p>
	<p>Ohne eine weitere Vorwarnung, springen sie vor und greifen dich an. Es kommt zu einem Kampf um Leben und Tod.</p>
	<fight>
		<rivals>
			<npc npcid="435" escape="true"/>
			<npc npcid="438" escape="true"/>
		</rivals>
		<victory takeDroppedWeapons="true">
			<p>Du schaffst es die beiden Werwölfe zu töten und schaust auf sie runter. Vor dir liegen jetzt zwei Menschen, die ein entspanntes Gesicht zeigen.</p>
			<p>Nachdem du die beiden zur Seite geschleift hast, gehst du weiter nach <get attribute="ort_ziel"/>.</p>
			<set attribute="EP" inc="6"/>
		</victory>
		<escape>
			<p>Die beiden Werwölfe machen es dir nicht leicht und so bleibt dir nur die Flucht. Schnell entfernst du dich vom Ort des Geschehens.</p>
			<set attribute="EP" inc="4"/>
		</escape>
		<defeat>
			<p>Als du aus deiner Ohnmacht aufwachst, steht eine Gruppe von Abenteurer um dich herum. <q>Da habt Ihr aber Glück gehabt, das wir gerade vorbei gekommen sind.</q></p>
			<p>Dir wird von einem Zwerg aufgeholfen und zusammen setzt ihr euren Weg fort.</p>
			<set attribute="EP" inc="1"/>
		</defeat>
	</fight>
</retain>

<retain name="hell" id="gb18b">
	<p>Vor dir wird ein Teil des Weges beleuchtet und so siehst du rechtzeitig, das vor dir zwei Werwölfe auf den Weg springen.</p>
	<p>An den Fetzen von Kleidung die sie tragen erkennst du, das es sich um Werwölfe handeln muss.</p>
	<p>Der Geifer tropft den beiden von den Zähnen, während sie dich anstarren.</p>
	<replay name="kampf"/>
</retain>

<retain name="dunkel" id="gb18c">
	<p>Vorsichtig läufst du weiter nach <get attribute="ort_ziel"/>, als du einen Schlag abbekommst. Du stürzt auf den Rücken und prellst dir diesen.</p>
	<p>Als du wieder aufstehst, verziehen sich die Wolken und das Licht vom Mond erhellt die Klamm.</p>
	<p>Vor dir stehen zwei Werwölfe, denen der Geifer von den gebleckten Zähnen tropft.</p>
	<p>An den Fetzen von Kleidung die sie tragen erkennst du, das es sich um Werwölfe handeln muss.</p>
	<replay name="kampf"/>
</retain>

<include target="/lib/_lichtquelle" />
<has name="Lichtquelle">
  <success>
    <replay name="hell"/>
  </success>
  <failure>
    <replay name="dunkel"/>
  </failure>
</has>

</scene>

Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.