Diskussion:Burg Dunkelstein - Part II: Unterschied zwischen den Versionen

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(5 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 95: Zeile 95:
  
 
Zu den drei letzten Anmerkungen: Ja, das wäre natürlich eine schönere Lösung, aber mir etwas zuviel Aufwand, weil ich dann auch noch mal abfragen müsste, ob dem NSC die Lösung schon mal vorher berichtet wurde, usw. Das lass ich einfach mal so. --[[Benutzer:Pergor|Pergor]] ([[Benutzer Diskussion:Pergor|Diskussion]]) 13:37, 23. Dez. 2018 (CET)
 
Zu den drei letzten Anmerkungen: Ja, das wäre natürlich eine schönere Lösung, aber mir etwas zuviel Aufwand, weil ich dann auch noch mal abfragen müsste, ob dem NSC die Lösung schon mal vorher berichtet wurde, usw. Das lass ich einfach mal so. --[[Benutzer:Pergor|Pergor]] ([[Benutzer Diskussion:Pergor|Diskussion]]) 13:37, 23. Dez. 2018 (CET)
 +
 +
: Bei der Subquest Darius 1 bleibt bei mir die Quest hängen sobald man seine Hilfe zugesagt hat und noch Fragen stellen will. Einziger Ausweg ist dann "Hilfe! Befreie mich aus der Quest!". --[[Benutzer:Kekse|Kekse]] ([[Benutzer Diskussion:Kekse|Diskussion]]) 17:11, 12. Feb. 2019 (CET)
 +
 +
Seltsam, ich kann den Fehler nicht reproduzieren und finde so auf Anhieb auch keinen Fehler im Quellcode. Probier es vielleicht nochmal. Oder hast du es mehrmals ausgetestet?
 +
 +
PS: Jemand hat das Wort "Schluss" umgeändert in "Schluß", das habe ich wieder rückgängig gemacht. Liest derjenige, der das war, hier mit und kann sich erinnern, ob er noch irgendwo anders "ss" in "ß" umgeändert hat? Denn alte Rechtschreibung ist nicht so mein Fall. --[[Benutzer:Pergor|Pergor]] ([[Benutzer Diskussion:Pergor|Diskussion]]) 17:53, 12. Feb. 2019 (CET)
 +
 +
::: Kommt leider jedes Mal. Könnte es daran liegen, dass ich die Subqueste einzeln teste? Sollte meiner Meinung nach an der Stelle aber nicht den Fehler ausmachen. Mit dem Schluss war nicht mein Werk jedenfalls. ;) --[[Benutzer:Kekse|Kekse]] ([[Benutzer Diskussion:Kekse|Diskussion]]) 20:08, 12. Feb. 2019 (CET)
 +
 +
Ich kann nochmal drüber schauen in der Hinsicht. Die Questreihe ist aber insgesamt als Einmalquest konzipiert. Das bedeutet, wenn man auf dem Testserver z.B. ein und die selbe Subquest mehrmals hintereinander durchlaufen lässt, kann es zu Fehlern kommen, die im Normalfall nicht entstehen können. Es gibt auf dem Testserver die Möglichkeit, sämtliche "Hero-Variablen" zu löschen. Diese "Hero-Variablen" speichern Quest-Fortschritte. Und die sind auch dazu gedacht, dass diese Subquests - einmal durchlaufen - nicht wieder auftauchen sollen. Mach das mit dem Löschen mal und teste dann vielleicht nochmal die ganze Questreihe von Anfang an in der angedachten Reihenfolge. DIe Option "alle gesetzten Hero-Variablen löschen" findest du bei "Questupload" rechts. --[[Benutzer:Pergor|Pergor]] ([[Benutzer Diskussion:Pergor|Diskussion]]) 20:42, 12. Feb. 2019 (CET)
 +
:: Der Fehler scheint gewesen zu sein, dass ich vorher einen anderen Questteil ausgeführt hatte, jetzt funktioniert alles, sehr gut. --[[Benutzer:Kekse|Kekse]] ([[Benutzer Diskussion:Kekse|Diskussion]]) 20:53, 12. Feb. 2019 (CET)

Version vom 12. Februar 2019, 20:53 Uhr

Habe es am Wochenende, wie man sieht, nicht geschafft komplett. Rein vom Code her bin ich durch und aus der Sicht bin ich beim Kleinscheiß inzwischen angekommen. Sprachlich habe ich bei der Codekontrolle noch fünf, sechs Rechtschreibfehler gefunden. Ich würde mich freuen, wenn jemand die Texte bezüglich Kohärenz prüfen könnte. Mir fällt soetwas immer schwer, da ich selbst sehr quer denke und meist noch querer denken kann in derartigen Fragestellungen. Vielen Dank schon einmal an dieser Stelle - ohne Sprachprüfung (1. jetzt und nach der Sprache durch Dritten auch 3. dann gerne) sollte Ende der Woche machbar sein. --Gelezion (Diskussion) 11:53, 20. Mär. 2018 (CET)

Gibt es denn eine von dir korrigierte Version? Solange die nicht hochgeladen ist, wäre die Sprachprüfung noch nicht allzu sinnvoll. ;) --Kekse (Diskussion) 23:33, 22. Apr. 2018 (CEST)

Ja, gibt es ;-) --Gelezion (Diskussion) 11:18, 23. Apr. 2018 (CEST)

Korrekturlauf 1 - 23.04 - Bin mit einem ersten Korrekturlauf durch :), weitere folgen noch, hab aber schon ein paar Anmerkungen:

  • Generell: Sehr schöne Fortführung der Quest, vor allem das mit der Bibliothek gefällt mir sehr gut.^^ Was neben einigen Vertippern hauptsächlich auffällt sind vor allem viele Wortdopplungen und meiner Meinung nach unschöne Satzanfänge mit „und“ die oftmals aus unnötigen Satztrennungen resultieren. Habe ich soweit wie ich bis jetzt kam korrigiert wenn es stark auffiel (in Szene: marcus kommt das Wort "wohl" in jedem Satz vor – am besten schaust du mal über meine Korrektur drüber). Fände es bei Dialogoptionen nicht verkehrt mehrere Antwortmöglichkeiten anzubieten auch wenn diese zur gleichen Szene weiterleiten, macht das ganze ohne viel Aufwand etwas individueller. :)
  • Startquest: Ich würde die Möglichkeit bieten sich nicht zu erkennen zu geben (oder den Fake-Namen zu nennen) und somit die Quest (erstmal) abzulehnen wenn man unbedingt will. Außerdem wäre es glaube ich gut einen nötigen Endklick einzubauen damit diese Quest auf Reisen nicht einfach übersehen wird.
  • Szene: katzengold (Anwesen): „Und du dachtest schon, du könntest dich hier bereichern und in den Ruhestand gehen. War wohl nichts.“ Diesen Satz finde ich zum einen für gesetzestreue und ehrliche Charaktere unpassend und zum anderen erscheint mit ein Goldklumpen zu wenig für den Ruhestand. ;)
  • Szene: kamin_reinigen (Anwesen): Hier wäre eine Probe auf Hauswirtschaft sinnvoll um sich nicht oder weniger einzusauen. --Kekse (Diskussion) 17:20, 23. Apr. 2018 (CEST)

@Kekse: Danke fürs Durchlesen (auch an Gelezion natürlich mein Dank!). Das mit dem Endklick in der Startquest klingt sinnvoll, wenn man schon lange spielt, neigt man dazu, alles schnell wegzuklicken. Zwar wird ein Tagebucheintrag gesetzt, aber auch da guckt man ja nicht alle fünf Minuten rein. Das rüste ich nach, wenn du mit deinen Korrekturläufen durch bist, will nicht, dass sich jetzt irgendwas überschneidet oder so. Wenn du also noch weiter tätig sein willst, lass dir alle Zeit der Welt und gib Bescheid, wenn du meinst, durch zu sein. Eine Quest "erstmal abzulehnen" macht für mich irgendwie keinen Sinn; man kann ja dorthin reisen, wann man will. Entweder man will (was vermutlich 100% der Spieler wollen, warum sollte man auch nicht?), oder man will halt nicht.

Der Goldklumpen-Satz ist so ein bisschen Spieler-Veräppelei, das mach ich ganz gerne, also das würde ich wohl lieber so lassen wollen. Der Satz strotzt natürlich nur so vor Ironie und das war auch Sinn und Zweck des Ganzen. ^^

Eine Probe auf Hauswirtschaft kann ich nachrüsten, klingt gut. Hatte gar nicht auf dem Schirm, dass es dieses Talent gibt. Mach ich dann ebenfalls, wenn du meinst, durch zu sein. Nochmals Danke euch beiden für eure Mühen. --Pergor (Diskussion) 18:12, 27. Apr. 2018 (CEST)

Nachtrag: Wenn du ein paar konkrete Szenen benennst, wo ich noch andere Dialog-Optionen nachrüsten kann, schau ich mir das mal näher an, weiß ja nicht so genau, was dir da vorschwebt. Aber da landen wir nun natürlich wirklich beim Feintuning. ^^ --Pergor (Diskussion) 18:15, 27. Apr. 2018 (CEST)

Wird gemacht, erledigt ich bis spätestens zum 15. Mai. --Kekse (Diskussion) 20:06, 27. Apr. 2018 (CEST)
War dann damals leider doch zuviel los, hole ich aber nach, sobald ich Urlaub habe. --Kekse (Diskussion) 11:30, 27. Jun. 2018 (CEST)

Jo, überhaupt kein Problem. --Pergor (Diskussion) 12:58, 1. Jul. 2018 (CEST)

Hat Chef den Urlaub gestrichen? ;) Nachdem zwei Leute die Quest gesichtet haben, wären Unterschriften oder konkrete Änderungswünsche angebracht. Bin daja durchaus offen. --Pergor (Diskussion) 20:15, 28. Okt. 2018 (CET) Sorry, leider erst Ende November, letzter Urlaub ist für Umzug drauf gegangen. --Kekse (Diskussion) 20:39, 28. Okt. 2018 (CET)


Ich schau da jetzt auch noch mal bezüglich Grammatik und Stil drüber. Kann ja nicht schaden. Ich geh das einfach mit Notepad durch und gebe dir dann die einzelnen Kritikpunkte mit xml-Datei und Zeilenangabe an. Wird aber ein bisschen dauern. Ich kann danach auch noch einmal den Code überprüfen.

Ja, das wird dauern. Ich kämpfe mich langsam durch den Text und aktualisiere das dann, oder wie regelt ihr das hier für gewöhnlich? Mir wäre es lieber, wenn ich das Ganze gleich in Notepad korrigieren und dann als Zip-Datei hochladen könnte. Zum einen können wir damit eine weitere mögliche Fehlerquelle ausschließen, zum anderen kackt mein saulahmes Internet so langsam ab. --Grande77 (Diskussion) 01:24, 26. Nov. 2018 (CEST)

Zunächst danke für deine Mühen. Weil du danach gefragt hast: Mir wäre es natürlich auch lieber, wenn du das direkt selber korrigierst und die korrigierte Fassung dann neu zippst. ;) Das ist so auch eigentlich üblich. Es ist natürlich etwas anderes, wenn Diskussionsbedarf besteht, aber bei Grammatik- oder Rechtschreibfehlern sehe ich keine Notwendigkeit eines Austauschs. Auch habe ich nix dagegen, wenn du Sachen umformulierst, damit es besser klingt. Soweit ich das beurteilen kann, scheinst du ja ein wenig Ahnung von der Materie zu haben, also nur zu. ^^ --Pergor (Diskussion) 17:41, 26. Nov. 2018 (CET)

PS: Der Begriff "Deppenapostroph" ist mir bekannt, aber meines Wissens wird durchaus ein (Genitiv-)Apostroph gesetzt, wenn der Name mit "s" endet. Das ist hier da der Fall, der gute Mann heißt ja nicht "Mortu", sondern eben "Mortus" und da ersetzt der Apostroph doch das "s", das bei anderen Namen, wie etwa "Pergor" gesetzt würde. Ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren, sollte ich mich in diesem Punkt irren, aber meines Wissens ist "Mortus' Seele" durchaus richtig. --Pergor (Diskussion) 17:47, 26. Nov. 2018 (CET)

Entschuldige den Deppenapostroph - da konnte ich nicht widerstehen. Habe im Duden nachgeschlagen, und du hast recht: "Der Apostroph steht im Genitiv anstelle der Endung -s, wenn beide der folgenden Bedingungen zutreffen: Die Grundform des Namens geht auf s, ss, ß, tz, z, x, ce aus. (Bei fremden Namen können diese Buchstaben in der Grundform auch stumm sein.)" Man lernt halt nie aus, bin halt kein Germanist. Ich habe hier noch keine Quest korrigiert, von daher die Frage, wie ich das am Besten machen kann. Das Ganze wird allerdings eine Zeit lang dauern, ist schließlich ein ziemlicher Brocken. Dann kann ich das auch direkt im Editor korrigieren und muss mir keine Sorgen machen, dass mir Notepad die Formatierung zerschießt. Außerdem profitiere ich selbst davon, weil ich mir bei dir ein paar Kniffe bezüglich AOQML abgucken kann. Was ist dir im Zweifelsfall lieber, dass ich dich hier oder im Forum kontaktiere? --Grande77 (Diskussion) 22:43, 26. Nov. 2018 (CET)

Questkorrektur kann man besser hier öffentlich besprechen, denke ich. PS: Wenn du das schon für einen Brocken hältst, hättest du mal den Quellcode der "Klänge des Schicksals"-Questreihe sehen sollen. ^^ --Pergor (Diskussion) 07:14, 27. Nov. 2018 (CET)

Ja, kann ich mir vorstellen. Das größte Korrektur-Projekt an dem ich mal in meiner Freizeit gesessen hab, war etwas mehr als 200000 Zeilen Code, von daher ist der Begriff Brocken schon recht dehnbar. Ich muss mich da auch jedes Mal in eine mir fremde Syntax reindenken, und ich bin bei weitem nicht mehr so geistig fit, wie ich das früher einmal war. Ich beiß mich da halt einfach durch. Ich hab allerdings auch gleich ein paar Fragen: Du hast jetzt mehrfach "Kirche" und "Pfarrer" in der Quest benutzt (bisher in Darius 1 und 2). Willst du da nicht eher Tempel und Priester verwenden? Ich hab das nicht geändert, aber auf jeden Fall schon einmal vermerkt. In Darius 1 frägst du auch einmal den Namen des SC ab - willst du da nicht lieber den Nick abfragen? --Grande77 (Diskussion) 14:56, 28. Nov. 2018 (CEST)

Tempel nicht, das würde ich lieber bei "Kirche" belassen. Wenn "Priester" passender erscheint, könnte man das natürlich umändern, sollte dann aber konsequent überall gemacht werden. Das ist mir eigentlich egal. Das Spiel ist gaaanz lose an ein PC-Spiel angelehnt und dort war es eben ein Pfarrer, aber wenn das bei Antamar ein eher unüblicher Begriff ist, kann das natürlich geändert werden. Was den Nick angeht, so kann man das wegen mir ändern, ich hab's halt direkt mit dem Namen gemacht, weil es sich in meinem Kopf so abspielt, dass der Auftraggeber halt Nachforschungen über den SC angestellt hat und ihn sogesehen halt kennt. Von mir aus kannste das aber ändern. --Pergor (Diskussion) 17:08, 28. Nov. 2018 (CET)

Das mit dem Priester hat sich eh erledigt, da du das später selbst verwendet hast. Ich habe das dann einfach angepasst und geändert. Das mit dem Spielernamen macht mir persönlich auch nichts aus, aber es gibt wohl einige Spieler, die darauf beharren, dass der Name ihres Helden geheim ist. Deswegen dann auch der Hinweis im AOQML-Handbuch, einfach jeweils den Nick abzufragen. Wenn der Spieler keinen eingetragen hat, wird dann einfach der eigentliche Name angegeben. So kann sich dann keiner beschweren. Ansonsten bin ich jetzt mit der Korrektur durch. Im Root-Verzeichnis habe ich meine Korrektur.txt Datei mit den etwas größeren Änderungen belassen, da brauche ich das nicht alles hier posten. Auf jeden Fall eine schöne Quest. Allerdings neigst du generell zu Wiederholungen, Rechtschreibfehlern, fehlerhafter Syntax und, für meinen Geschmack, zu vielen Passivkonstruktionen, gerade letztere lassen den Text dann etwas geschwollen erscheinen. Oftmals verwendest du auch sperrige Relativsätze, wo du einfach eine Adverbiale benutzen könntest. Ich habe das Ganze dann behutsam verbessert und stilistisch etwas aufpoliert. Schau es dir einfach mal an und sag mir, ob es für dich so in Ordnung ist. Ich prüfe die Quest auch noch einmal auf dem Server, da sieht das Ganze dann doch etwas anders aus. Wenn man das Teil im Editor bearbeitet, sieht man irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Sollten mir noch Fehler auffallen, die ich entweder übersehen oder gar selbst verbockt habe, poste ich hier ein Update.

Ein paar Fragen hab ich allerdings noch:

- In der Ortsübersicht sollte der Link mit der Zeile "Friedhof auf dem Anwesen der Familie von Niederfels" angezeigt werden. - Was hat es hiermit auf sich? Wird das dann vom A-Team extra angelegt?
- Content ist nicht zulässig in Prolog. - Was bedeutet diese Fehlermeldung im Editor? Kann man das einfach ignorieren?
- Diertal Kapelle: start_1: "Die kleine Kapelle, die du aufsuchen wolltest, liegt rechts, umgeben von vielen Bäumen." Liegt die Kapelle rechts, oder liegt sie rechts vom kleinen Friedhof?
- Diertal Kirche: erster_besuch: "etwas, das dir wie eine kleine Beichtecke erscheint" - Warum nicht einfach Beichtstuhl? Gibt es die Beichte überhaupt in Antamar?

Und noch etwas ganz anderes:

- Ich habe mir ein Zeichen-Pad bestellt. Wollte ich immer schon mal haben. Ist auf jeden Fall besser, als mühsam mit der Maus zu zeichnen (siehe Bild auf meiner Wiki-Seite) oder Bleistiftskizzen einzuscannen. Ich bin kein gelernter Grafiker, kann mich aber trotzdem mal daran versuchen, jeweils ein Bild für den Spiegel und für Mortus' Gemälde anzufertigen. Ich kann nichts garantieren, das kann auch total daneben gehen, aber prinzipiell hast du nichts zu verlieren. --Grande77 (Diskussion) 12:51, 03. Dez. 2018 (CEST)

Die Fehlermeldung "Content ist nicht zulässig in Prolog" sagt mir spontan nix. Wenns auf dem TS zu Problemen kommt, im Forum nachfragen. Bilder kannste gerne versuchen, hab ich nix gegen einzuwenden. Ob Beichtecke oder Beichtstuhl ist mir egal. Solche Kleinigkeiten kannste jederzeit ändern. Die Zeile "Friedhof auf dem Anwesen der Familie von Niederfels" soll als Linkbeschreibung dienen, ja. Sollen ja ortsfeste Questen werden, die in der Ortsübersicht unter "Anderes" aufgelistet werden.

Eine wichtige Bitte: Eine von dir korrigierte Fassung der QUEST bitte KEINESFALLS unter einem anderen Namen neu hochladen. Sonst wuseln hier verschiedene Exemplare ein und der selben Quest rum und das kann ganz ärgerlich ausgehen, wenn sich dann jemand anderes die nicht aktuellste Version zum Korrigieren krallt. Dann geht alles durcheinander. Wenn du eine neue Version der Quest hochladen willst, dann immer hier:

https://wiki.antamar.eu/index.php/Datei:Dunkelstein_2.zip

Und dann auf "Eine neue Version dieser Datei hochladen" klicken und unter dem gleichen Namen hochladen. Denn hier auf der Diskussionsseite wird niemand die aktuellste Version der Quest vermuten. Den Link, den du hier gesetzt hattest, habe ich rausgenommen. Auch solltest du dort keine zusätzlichen Dateien wie dieses Textdokument "Korrektur" einfügen. Solche Dateien schick mir dann lieber im Forum via PN. --Pergor (Diskussion) 17:17, 3. Dez. 2018 (CET)

Gut, wusste ich nicht, werde das dann in der Zukunft so machen, wie du es gesagt hast. Die Textdatei war einfach eine Referenz für mich, dass ich nicht die Übersicht verliere. Beim nächsten Zippen lösche ich so etwas dann einfach wieder. Die Fehlermeldung mit dem nichtzulässigen Inhalt taucht allerdings bei einigen deiner Szenen auf. Das war das Erste, das mir ins Auge gestochen ist, als ich die Questreihe im Editor geladen habe. Wie gesagt, was AOQML angeht, bin ich noch am Lernen, deshalb halte ich mich da auch erst einmal raus. Das mit der Auflistung unter "Anderes" ist interessant - habe ich so noch nie gesehen. Kenne das halt nur als reguläre ortsgebundene Quest, die sich in der Stadtansicht öffnet. Ich kann jetzt ein paar Tage lang keinen Editor mehr sehen. Ich meld mich dann. --Grande77 (Diskussion) 17:56, 03. Dez. 2018 (CEST)

Da du ja ohnehin sagst, dass du die Quest nochmal auf dem Server durchspielen willst, teste dann einfach mal, ob es dort auch zu Fehlermeldungen kommt. Ich hab das schon ein paar Mal erlebt, dass der Editor mit irgendwelchen Tags nicht richtig umgehen konnte und Fehlermeldungen angezeigt hat und auf dem TS dann aber alles funktioniert hat. Vllt ist der AOQML-Editor dann nicht korrekt oder vollständig aktualisiert worden, weiß ich nicht. Aber ich hatte wie auf der Hauptseite erwähnt keine Fehlermeldungen beim Durchspielen der von mir finalen Fassung der Quest.

Ja, es gibt halt solche Quests, die zufallsbasiert in einer Stadt oder auch mehreren Städten auftauchen können (und dann direkt auf der Ortsübersicht erscheinen), oder aber eben auch solche, die man unter "Anderes" jederzeit aufrufen und starten kann, nach eigenem Belieben. Diese nennen sich dann "ortsfest". Ein Beispiel dafür ist auch der Vorgänger dieser Questreihe, der ist aufzufinden in der Ortschaft "Burg Dunkelstein" in der Adelsrepublik Grauland. Kannst ja einen deiner Chars mal bei Gelegenheit dorthin manövrieren, dann siehst du, wie das aussieht. Und erfährst mehr über die Hintergrundgeschichte, auf der diese Fortsetzung aufbaut. ;> Die Ortsbeschreibung hatte mich damals übrigens auch zu dieser Quest inspiriert.

PS: Zu deiner Anmerkung mit den Prozentangaben bei der Auftrittswahrscheinlichkeit: Das kann man natürlich auch machen, dient meines Wissens aber auch eher als grobe Richtlinie für die Antamarianer. Denn diese Auftrittswahrscheinlichkeit ist, soweit ich weiß, immer relativ zu sehen, im Vergleich zu anderen ZBs/Questen. Folgendes Szenario: Man stellt Quest A mit Wahrscheinlichkeit 10% ein. So, und nun werden meinetwegen 10 neue ZBs implementiert, die auch alle mit ihrer eigenen Auftrittswahrscheinlichkeit auf dieser Strecke daherkommen sollen und schon sind die 10% im Allerwertesten, weil das eben keine absoluten Zahlen sind, sondern nur relative, die im Verhältnis zu der Auftrittswahrscheinlichkeit aller anderen ZBs/Questen stehen, die auf besagter Strecke oder besagtem Gebiet auftreten können.

PS zum zweiten: Danke auf jeden Fall für deine Mühen. Nach meiner Einschätzung bist du in vielerlei Hinsicht um einiges pingeliger als die meisten anderen, aber ich schätze das natürlich sehr. Je mehr Qualitätskontrolle, desto besser. :) --Pergor (Diskussion) 19:05, 3. Dez. 2018 (CET)

Habe die Quest auf dem Testserver laufen lassen. Zunächst die gute Nachricht: Die oben genannte Fehlermeldung kann man ignorieren. Ich habe noch ein paar sprachliche Fehler entdeckt und diese korrigiert. Ich schicke dir den Changelog per PM. Ich konnte allerdings die Quest beim besten Willen nicht zu Ende spielen. Die Tagebucheinträge helfen da leider nicht weiter, da sie teilweise doppelt und teilweise gar nicht gesetzt werden. Ich kann ab einem gewissen Punkt also gar nicht mehr nachverfolgen, wieviele Steine/Schlüssel ich letztendlich habe. 2 werden im Tagebuch angegeben, der den ich im Arbeitszimmer des Anwesens gefunden habe aber nicht. Bin dann nach alter Adventure-Manier durch jede einzelne Szene durch und habe alles noch einmal angeklickt, hat aber nichts geholfen. Mit dem Zeichenpad werde ich noch länger üben müssen, bis ich damit mal etwas Brauchbares produzieren kann, also vorher erst einmal keine Bilder von mir. --Grande77 (Diskussion) 10:18, 07. Dez. 2018 (CEST)

Seltsam, ich konnte die Quest durchspielen. Schau ich mir nochmal an, auch was die Tagebucheinträge angeht. Das ist bei mir jetzt auch schon eine halbe Ewigkeit her, da muss ich mich erst wieder einlesen. Kann ein paar Tage dauern. Von daher üb mal ganz in Ruhe. --Pergor (Diskussion) 17:16, 7. Dez. 2018 (CET)

Zum Testserver: Einige Dateien haben einen BOM ( https://de.wikipedia.org/wiki/Byte_Order_Mark ) bekommen, das mag Antamar allerdings nicht. Die habe ich bei der Durchsicht gleich auch entfernt.

Einige Kleinigkeiten:

  • An den Särgen sind Plaketten - ich denke, Beschlag wäre das bessere/treffendere Wort.
  • Für die schlechten Enden könnte man ruhig mehr Erfahrungspunkte vergeben, vielleicht 40 bis 80, je nach Ausgang.
  • In Darius 2 kann man nach WL7 fragen, auch wenn man das Rätsel gelöst hat.
  • In der Kirche kann man nach WL7 fragen, auch wenn man das Rätsel gelöst hat.
  • Man kann auch nach den Kerzen fragen, wenn man das Rätsel gelöst hat.

Für die letzten drei könnte man als kleinen Bonus nachrüsten, die beiden die Lösung zu erzählen und sie freuen sich ein wenig oder so.

Sehr schön finde ich auch deinen Cameo-Auftritt ;-) --Trokhanor (Diskussion) 10:50, 23. Dez. 2018 (CET)

Danke fürs Durchsehen. Plaketten durch Beschläge ersetzt sowie EP etwas angehoben bei "schlechtem" Ende. Zusätzlich diverse Änderungsvorschläge von Grande77 umgesetzt und das Problem mit den Tagebucheinträgen (hoffentlich) behoben. Außerdem "Game-Over"-Situation bei Kletterprobe in der Krypta beseitigt.

Zu den drei letzten Anmerkungen: Ja, das wäre natürlich eine schönere Lösung, aber mir etwas zuviel Aufwand, weil ich dann auch noch mal abfragen müsste, ob dem NSC die Lösung schon mal vorher berichtet wurde, usw. Das lass ich einfach mal so. --Pergor (Diskussion) 13:37, 23. Dez. 2018 (CET)

Bei der Subquest Darius 1 bleibt bei mir die Quest hängen sobald man seine Hilfe zugesagt hat und noch Fragen stellen will. Einziger Ausweg ist dann "Hilfe! Befreie mich aus der Quest!". --Kekse (Diskussion) 17:11, 12. Feb. 2019 (CET)

Seltsam, ich kann den Fehler nicht reproduzieren und finde so auf Anhieb auch keinen Fehler im Quellcode. Probier es vielleicht nochmal. Oder hast du es mehrmals ausgetestet?

PS: Jemand hat das Wort "Schluss" umgeändert in "Schluß", das habe ich wieder rückgängig gemacht. Liest derjenige, der das war, hier mit und kann sich erinnern, ob er noch irgendwo anders "ss" in "ß" umgeändert hat? Denn alte Rechtschreibung ist nicht so mein Fall. --Pergor (Diskussion) 17:53, 12. Feb. 2019 (CET)

Kommt leider jedes Mal. Könnte es daran liegen, dass ich die Subqueste einzeln teste? Sollte meiner Meinung nach an der Stelle aber nicht den Fehler ausmachen. Mit dem Schluss war nicht mein Werk jedenfalls. ;) --Kekse (Diskussion) 20:08, 12. Feb. 2019 (CET)

Ich kann nochmal drüber schauen in der Hinsicht. Die Questreihe ist aber insgesamt als Einmalquest konzipiert. Das bedeutet, wenn man auf dem Testserver z.B. ein und die selbe Subquest mehrmals hintereinander durchlaufen lässt, kann es zu Fehlern kommen, die im Normalfall nicht entstehen können. Es gibt auf dem Testserver die Möglichkeit, sämtliche "Hero-Variablen" zu löschen. Diese "Hero-Variablen" speichern Quest-Fortschritte. Und die sind auch dazu gedacht, dass diese Subquests - einmal durchlaufen - nicht wieder auftauchen sollen. Mach das mit dem Löschen mal und teste dann vielleicht nochmal die ganze Questreihe von Anfang an in der angedachten Reihenfolge. DIe Option "alle gesetzten Hero-Variablen löschen" findest du bei "Questupload" rechts. --Pergor (Diskussion) 20:42, 12. Feb. 2019 (CET)

Der Fehler scheint gewesen zu sein, dass ich vorher einen anderen Questteil ausgeführt hatte, jetzt funktioniert alles, sehr gut. --Kekse (Diskussion) 20:53, 12. Feb. 2019 (CET)