ZB Editor c5HuZ

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...



Diese ZB wurde schon ins Spiel implementiert. Daher sind keine Änderungen mehr möglich.
ZB Editor c5HuZ
Gruppen-ZB nein
Autor Achwas
Gegend Generell
Häufigkeit selten
Humor ja
AOQML ja
Status
Implementiert



Beschreibung

Kleiner Scherz zum Crafting eines Lagerfeuers.

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!-- Humor=Ja Gegend= überall; Häufigkeit=selten; GZB=nein -->
<!-- Autor: Achwas; Titel: ZB Editor c5HuZ-->

<p>Nach stundenlangem Marsch neigt sich der Tag allmählich dem Ende zu. Es wird Zeit, sich einen gemütlichen Rastplatz zu suchen. Schnell noch ein Lagerfeuer entzünden, du freust dich bereits auf das Abendmahl.</p>

<challenge talent="Wildnisleben" mod="+4">

  <success>
    <p>Schon bald bereitest du neben einem prasselnden kleinen Feuerchen ein leckeres Essen zu und machst dich bereit für die Nacht. Am nächsten Morgen geht es frisch und ausgeruht weiter.</p>
    <set attribute="EP" inc="2"/>
  </success>


  <failure>
    <p>Oh weh, wie war das noch? Für ein Lagerfeuer braucht man 5 kleine Steine, 4 Stöcke und... was war das noch? Oder 4 kleine Steine, 5 Stöcke und... Holzkohle? Da fehlt doch noch was... Du kommst nicht darauf. So gibt es eben nur kalte Küche mit dem, was sich im Gepäck noch finden lässt. Du nimmst dir vor, den nächsten Helden, den du unterwegs triffst, noch einmal danach zu fragen.</p>
    <set attribute="EP" inc="1"/>
  </failure>

</challenge>

</scene>

Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.