ZB Editor Mauerbau

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...



Diese ZB wurde schon ins Spiel implementiert. Daher sind keine Änderungen mehr möglich.
ZB Editor Mauerbau
Gruppen-ZB nein
Autor Toxin
Gegend Kaiserreich Reichstraße
Häufigkeit mittel
Humor Nein
AOQML ja
Status
Implementiert



Beschreibung

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!-- Humor=Nein; Gegend=Kaiserreich Reichstraße; Häufigkeit=selten; GZB=nein -->
<!-- Autor: Toxin; Titel: Mauerbau -->

<p>Nach einiger Zeit kommst du an einer langen Mauer vorbei. <q>Wer die wohl gebaut hat?</q> denkst du dir und grübelst welchen Zweck sie wohl haben mag. Als du einige Arbeiter an der Mauer arbeiten siehst, gehst du auf sie zu und fragst nach dem Grund für den Mauerbau. <q>Die wird als Schutz des Dorfes vor den ganzen herumstreunende Halunken da draußen gebaut.</q>, sagt dir ein kräftiger Mann, der wahrscheinlich der Vorarbeiter des Bautrupps ist. Du schaust ihnen eine Weile beim Arbeiten zu, während sie mit dem Kran hantieren und nur langsam voran kommen. <q>Ich kann mir das nicht mit anschauen. Ihr benutzt ihn doch ganz falsch! Ihr müsst richtig an der Kurbel drehen, lasst mich das mal machen.</q></p>

<challenge talent="Mechanik" mod="10">

  <success>
    <p>Mit solchen Kränen kennst du dich bestens aus und hast sie schon oft bedient. Mit Geschick und Feingefühl hebst du die Steine mit einer solchen Leichtigkeit in die Höhe, dass die Arbeiter nur staunen können. Ihr kommt schnell voran und die Stunden fliegen dahin. Es ist bereits spät und du willst schon aufbrechen, als dir der Vorarbeiter kräftig auf die Schulter klopft. <q>Dank dir sind wir heute gut vorangekommen, bleib noch ein bisschen und iss mit uns. Außerdem hast du dir für deine Arbeit einen Lohn verdient. Ohne dich würden wir hier noch nächste Woche stehen.</q> Du gesellst dich zu den Arbeitern, die ihre Ration mit dir teilen und erhältst außerdem deinen Lohn. Als du es dir gemütlich machst, reicht man dir eine Decke und du schläfst sofort ein.</p> 
    
    <p>Frisch ausgeruht setzt du deinen Weg am nächsten Morgen fort, nachdem du dich verabschiedet hast. <q>Es muss nicht immer ein Kampf gegen einen Ork sein</q>, denkst du dir zufrieden.</p>
    <set attribute="EP" inc="4"/>
    <set attribute="cash" inc="10...30"/>
  </success>

  <failure>
    <p>Du bedienst den Kran und das Unglück nimmt seinen Lauf. Der Stein löst sich aus seinen Zugseilen und rauscht nach unten. Direkt in das Lager der Arbeiter, direkt auf Essen und Nachtlager, alles staubt. Du hast es wirklich wunderbar zerstört. <q>Sag mal du Dummkopf, ich dachte, du weißt was du tust? Verschwinde bloß und lass dich hier nie wieder blicken! Kannst froh sein, dass wir dich nicht auf der Stelle windelweich prügeln.</q> Du lässt einige Münzen da und entschuldigst dich tausendmal. Dann gehst du mit hängendem Kopf deines Weges.</p>
    <set attribute="EP" inc="1"/>
    <set attribute="cash" dec="30"/>
  </failure>

</challenge>

</scene>

Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.