Grande77 ZB002

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...



Diese ZB wurde schon ins Spiel implementiert. Daher sind keine Änderungen mehr möglich.
Grande77 ZB002
Gruppen-ZB nein
Autor Grande77
Gegend zivilisierte Gebiete
Häufigkeit selten
Humor ja
AOQML ja
Status
Implementiert



Beschreibung

Der SC trifft auf zwei Aivarunen, die sich über die Feinheiten ihrer Sprache unterhalten.

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!--Titel: Grande77 ZB002
    Autor: Grande77
    AOQML: ja
    Ort: zivilisierte Gebiete
    Häufigkeit: selten
    Humor: ja
    Gruppe:nein
    Notizen: Einzel-ZB; selten; zivilisierte Gebiete; bewegt sich teilweise auf einer Meta-Ebene, von daher Humorbegegnung -->

<has name="Grande77_ZB002_Aivarunen">
  <success>
    
    <p>Auf dem Weg vor dir kannst du die beiden Aivarunen erkennen, denen du schon einmal begegnet bist. Der ältere von beiden reitet mit einem entspannten Lächeln voran. Sein Begleiter folgt ihm stumm, den Kopf mit einem dicken Verband umwickelt. Wer weiß, vielleicht ist er ja vom Pferd gestürzt. Aber du vermutest eher, dass er ordentlich eins über die Rübe gezogen bekommen hat.</p>
  
  </success>
  <failure>
    
    <img src="./bilder/quests/harry/Nordahejmr_olvir.jpg " alt="Hilfe, die Aivarunen kommen!" style="float:left; width:400px; margin:0 10px 10px 0;"/>
      <has talent="Avarun" min="12" show="none" >
        <success>
          <p>Dir kommen zwei in Fellumhänge, Pelze und gegerbtes Leder gekleidete Reiter entgegen, die angeregt in ein lautstarkes Gespräch vertieft sind. Als sie in Hörweite sind, kannst du auch erkennen, dass sie Avarun sprechen, die Sprache der Aivarunen. Der Ältere, dessen Kopf bis auf einen langen weißen Zopf kahlgeschoren ist, scheint über irgendetwas erzürnt zu sein als er seinen Begleiter, einen langhaarigen Jüngling mit wallendem Vollbart, anfährt. <q>'Etzad sog ma no moi, du kloana Striezi, wia du des sprichst. Wia is des neie Woat fia Baam?</q> Der jüngere Aivarune schaut ihn etwas genervt an und antwortet dann leicht gelangweilt, <q>Oa, des hob i dia doch scho dausend moi eaklärt. Zua Baam song mia 'etzad For. Und den Pluroi davo buidn mia oafach mid Fors. Des hoasst aba aa Woid. Host mi?</q></p> 

          <p>Der Kopf des Angesprochenen läuft schlagartig rot an, als er wild zu fluchen beginnt: <q>Kreiz Biam Bam und Hollastaudn! Bist bsuffa, du brunzbislbleder Kniabiesler? Des is doch da letzte Schoassdreck! Ihr Zipfelklatscher und eure deppat Sprachrefoam! 'Etzad hör moi guad zua, du großkopfad Bettbrunzer: I red scho oiwei so. I werd doch ned zum Woid Fors song grod weil so a dahergelaufana dammisch Schmarrnbeppi meint, des waarad modern. Wia unterscheide i dann den Woid vo oana Baamschui? Des san jo aa vui Bam. Und wenn i am sog, dass da Watschnbam glei umfällt, sog I dann Watschnfor, oda wos? Sacklzement numoi nei, du deppads Spotznhian! I schlog dia no mid am Fels den Schädl a, du kloanes dreckads Wiesnl!</q> Der junge Aivarune lässt sich nicht beirren und fährt in seinem schulmeisterlichen Ton fort: <q>Des is 'etzad aba vakeaht. Zua Fels oda Beag song mia Toar. Zum Wiesnl song mia Lap. Da Vuifraß is, rein grammadikalisch gseng, de Steigrungsfoam voam Wiesnl, oiso des mächtige Wiesnl, und hoasst jetz Lapka. Host mi?</q></p> 

          <p>Fast erwartest du, dass der Alte seinen Gesprächspartner vom Pferd herunterschlägt. Stattdessen poltert er aber nur wild gestikulierend los: <q>Mia wurscht, du hintafotzig Hosnbisla! Und warum hoasst de Beag dann ned Toarka wenn's scho Lapka hoasst? Du auf da Brennsuppn dahergschwummana Himbeerdoni, I ramm dia kloana Sprichbeitel glei meina Spea in den Mong, dann bisd du tot. Des hosd du dammischer Gscheidhaferl dann davo, vo doana elendn Gscheidschoasserei.</q> Der Junge schüttelt energisch seinen Kopf und doziert unbeirrt weiter: <q>Des is 'etzad aba ned polidisch koarekt. Sprach entwickelt si oamoi weida. Und wenn führend Linguisdn entscheidn, dass mia oamoi 'etzad so redn, dann soidn mia des aa doa. Und außerdem hosd du grod wieda zwoa Woatwoifehla begangn. Mia song ned mehr Spea, sondern Miqk. Und desselbe gilt fia tot - des hoasst teon, wobei des sowohl Adjektiv, ois aa Vab und Substantiv is, dann aba in da Foam Teon'an.</q></p> 

          <p>Jetzt reißt dem alten Aivarunen aber endgültig der Geduldsfaden. Mit feuerrotem Kopf schreit er seinen Begleiter an. <q>Ja mei! Zum Spea sogst du Muggn? 'Etzad reicht's ma aba langsam mid dem Mist, du gschleckt Ruamzuzler. Grod weil du di fia wos Bessers hälst und so gschwoin daherredst, denkst du, du kanntst ma voaschreibn, wia i zua redn hob. I hob scho so geredt, do hosd du dia no ned moi in de Hosn gschissn, du damischa Saupreiß! Hagotzack, wos red i übahabt no mid dia, du Depp!</q> Mit diesen Worten gibt er seinem Pferd die Sporen und sprengt an dir vorbei, wobei er noch immer wild am fluchen ist. Der Jüngere trabt wortlos an dir vorüber. Das war dann wohl ein klassischer Generationenkonflikt.</p>
        </success>
        
        <failure>
          <p>Dir kommen zwei in Fellumhänge, Pelze und gegerbtes Leder gekleidete Reiter entgegen, die angeregt in ein lautstarkes Gespräch vertieft sind. Ihrem Aussehen nach müssen das wohl Aivarunen sein. Als sie in Hörweite sind, musst du zu deinem Bedauern feststellen, dass du kein einziges Wort verstehen kannst. Der Ältere, dessen Kopf bis auf einen langen weißen Zopf kahlgeschoren ist, scheint über irgendetwas erzürnt zu sein und fährt seinen Begleiter, einen bärtigen Jüngling mit wallendem Haupthaar, lauthals an. Dieser antwortet ruhig, worauf sich sein Gesprächspartner nur noch mehr aufregt. Das Ganze geht hin und her, bis dem Alten wohl endgültig der Geduldsfaden reißt. Wild gestikulierend und lautstark vor sich hin zeternd gibt er seinem Pferd die Sporen und sprengt an dir vorbei. Der Jüngere trabt wortlos an dir vorüber. Dich würde jetzt aber wirklich interessieren, worüber sich die beiden da gestritten haben.</p>
        </failure>
      </has>
    
    <store name="Grande77_ZB002_Aivarunen" scope="hero">1</store>
  
  </failure>
</has>

</scene>

Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.