Barilasch Reihe 08 Gruppe

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...



Diese ZB wurde schon ins Spiel implementiert. Daher sind keine Änderungen mehr möglich.
Barilasch Reihe 08 Gruppe
Gruppen-ZB Ja
Autor Talkmar
Gegend Zwergischer Untergrund (Eisenhallen)
Häufigkeit Oft
Humor nein
AOQML ja
Status
Implementiert


Beschreibung

Achter Teil der beliebten Reihe um Barilasch, Sohn des Lorax.

AchterTeil der beliebten Barilasch-Reihe. Barilasch braucht Hilfe beim Öffnen eines Schlosses.

Teil Sieben fehlt natürlich nicht, sondern liegt als Quest vor!

Hinweis

Um auf dem TS Zugang zum Barilasch-Teil zu kriegen, zu Beginn folgende Zeile im Quelltext einfügen:

<store name="Trokhanor_Barilasch" scope="hero">7</store>

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">
 
<!-- Name: BarilaschReihe08Gruppe - Schloss Knacken
  Autor: Talkmar
  AOQML: Trokhanor
  Auftreten: Zwergischer Untergrund (Eisenhallen)
  Häufigkeit: Oft
  Humor: nein
  Gruppe: Ja
  Inhalt: Achter Teil der beliebten Barilasch-Reihe. Held soll Barilasch, Sohn des Lorax dabei helfen, ein Schloss zu öffnen. -->
 
<include target="/lib/_heldenaufzaehlung"/>
 
<p>Schon seit einigen Stunden wandelt ihr nun durch die schier endlosen Stollen und Gänge, die <get attribute="ort_start"/> mit <get attribute="ort_ziel"/> verbinden. Matt leuchtende Disaregsplitter und phosphoreszierende Flechten tauchen die Unterwelt allerorts 
<has attribute="race" val="Zwerge" show="none">
  <success>
    <has attribute="race" val="Zwerge" hero-quantity="all" show="none">
      <success>
        in ein wunderbares, euch wohl vertrautes und heimeliges Licht.
      </success>
      <failure>
        <select by-attribute="race" val="Zwerge" count="1"/>
        in ein wunderbares, wohl vertrautes und heimeliges Licht - so meint jedenfalls <get attribute="name"/>. Die Meinung muss man nicht unbedingt teilen.
      </failure>
    </has>
  </success>
  <failure>
    in ein fahles, kaltes und bedrohlich wirkendes Licht.
  </failure>
</has>
Ein stetes Tropfen von der Höhlendecke begleitet eure Schritte durch den Hauptgang, von dem immer wieder kleinere, zumeist vergitterte, Gänge abzweigen. Gerade macht euer Gang eine scharfe Kurve nach rechts, da vermeint ihr schemenhaft eine Gestalt auszumachen, die an einem der Seitentunnel verharrt und sich anscheinend an dem dortigen Gittertor zu schaffen macht.</p>

<select all="true"/>

<has name="Trokhanor_Barilasch" min="7" hero-quantity="all" show="none">
  <failure>
    <select role="*" count="1"/>
    
    <p><q>Was der dort wohl vorhat?</q>, fragt <get attribute="name"/> in die Runde – da dreht sich die Gestalt mit einem Mal zu euch um!</p>
    <p>Wie hier in den Gipfelstädten nicht anders zu vermuten, handelt es sich bei der Person um einen Eisenzwerg von gedrungener Gestalt. Als ihr den Zwerg etwas genauer betrachtet, erkennt ihr ein zerfurchtes und fahles Gesicht, in dessen Mitte eine Knollnase auszumachen ist. Wie für einen Zwerg üblich, trägt er einen üppigen pechschwarzen Bart und buschige Augenbrauen. Über seinem Lederwams findet sich ein reichlich und aufwändig verzierter Umhang aus hellgrauem, dichtem Fell. Schon grollt euch der Zwerg in seiner tiefen Stimme, in einem nicht gerade freundlichen Tonfall, an.</p>
  
    <select all="true"/>
    <has talent="Zwergisch" min="4" show="none">
      <failure>
        <p>Irgendein zwergisches Kauderwelsch entringt sich der Kehle des Zwerges, wobei dieser euch gleichzeitig finster anblitzt. Zur Untermalung seiner Aufgebrachtheit fuchtelt er zudem, einen blutigen Kadaver in der Rechten, mit den Händen in der Luft herum.</p>
        <store name="textbaustein_tkprobe">. Der Kadaver könnte demnach für Felsasseln</store>
      </failure>
      <success>
        <has talent="Zwergisch" min="8" show="none">
          <success>
            <p><q>Was schleicht ihr euch an wie ein garstiger Schattentaster, bei Ramboks Barthaaren! Seht zu, dass ihr Land gewinnt und vertreibt mir nicht die Asseln mit eurer Anwesenheit! Das ist mein Revier!!!</q> Finster blitzt euch der Zwerg an und fuchtelt, einen blutigen Kadaver in der Rechten, mit den Händen in der Luft herum.</p>
            <store name="textbaustein_tkprobe"> und bei den erwähnten Asseln mag es sich wahrscheinlich um Felsasseln handeln. Der Kadaver könnte demnach für diese</store>
          </success>
          <failure>
            <p><q>... schleicht euch an, ... garstiger Schattentaster, ... Ramboks Barthaaren! Seht zu, dass ihr Land gewinnt ... Asseln ... Anwesenheit! ... mein Revier!!!</q> Finster blitzt euch der Zwerg an und fuchtelt, einen blutigen Kadaver in der Rechten, mit den Händen in der Luft herum.</p>
            <store name="textbaustein_tkprobe"> und bei den erwähnten Asseln mag es sich wahrscheinlich um Felsasseln handeln. Der Kadaver könnte demnach für diese</store>
          </failure>
        </has>
      </success>
    </has>
    
    <challenge talent="Tierkunde" mod="2...6" id="probe_tk">
      <success>
        <set attribute="EP" inc="2...4"/>
        <store name="id_tk"><hero output="id" by-challenge="probe_tk" select="best"/></store>
        <select hero="${id_tk}"/>
        <set attribute="EP" inc="3"/>
        <p><q>Der Kadaver scheint zu einer Schmalpanzerechse zu gehören<fetch name="textbaustein_tkprobe"/> als Köder dienen, handelt es sich bei ihnen doch um die Aasfresser der Unterwelt</q>, doziert <get attribute="name"/>.</p>
        <p>Aber trotzdem gibt es hier nichts von Interesse für euch, und wirklich einladend wirkt der Zwerg ja nun wirklich nicht. Daher macht ihr kehrt und setzt euren Weg fort.</p>
      </success>
      <failure>
        <set attribute="EP" inc="1"/>
        <p> Widerlich! Was fuchtelt der Zwerg da mit diesem stinkenden Aas herum. Was für ein Irrer! Mit diesem möchtet ihr nun wirklich nichts zu schaffen haben und seht daher schleunigst zu, dass ihr Land gewinnt.</p>
      </failure>
    </challenge>
    
  </failure>
  <success>
    <!-- Der Marker impliziert Zwergisch 6, und den Marker Zwergenfreund, für Halborks. -->
    <store name="Trokhanor_Barilasch_Reihe_08_IN" scope="hero">ja</store><!-- Für Probe weiter unten. -->
    <select role="*" count="1"/>
    <p><q>Was der wohl vorhat?</q>, fragt <get attribute="name"/> in die Runde. Weil ihr keine recht Idee habt, nähert ihr euch vorsichtig der Gestalt.</p>
    <p>Wie hier in den Gipfelstädten nicht anders zu vermuten, handelt es sich bei der Person um einen Eisenzwerg von gedrungener Gestalt. Augenscheinlich ist dieser gerade damit beschäftigt, das Vorhängeschloss des Tores mit gezielten Faustschlägen zu traktieren, wobei ihm unentwegt Flüche aus dem Mund entweichen.</p>
    <p><q>Beim zerzausten Bart Lavaans! Das geht doch gar nicht! Du blödes, blödes Schloss!</q></p>
    <p>Diese Art des Gefluches kommt euch doch irgendwie bekannt vor. Und wirklich: Als ihr den Zwerg etwas genauer betrachtet, erkennt ihr ein zerfurchtes und fahles Gesicht, in dessen Mitte eine Knollnase zu sehen ist. Wie für einen Zwerg üblich, trägt er einen üppigen pechschwarzen Bart und buschige Augenbrauen. Über seinem Lederwams findet sich ein reichlich und aufwändig verzierter Umhang aus hellgrauem, dichtem Fell. Das ist doch euer Freund Barilasch, der Sohn des Lorax aus der ehrenwerten Familie der Geröllhauer!</p>
    <select all="true"/>
    <p>Nun hat auch der Spaltenklauenjäger euch wahrgenommen, setzt gerade an, euch ordentlich anzufahren, was ihr euch wohl so anschleicht, da hellt sich seine Miene auf. <q>Ah, <replay name="AOQML_Bibliothek_heldenaufzaehlung_nick"/>, meine Freunde! Haha! Die Wege der Ahnen sind doch wirklich wunderbar ... Mir ist gerade ein kleines Missgeschick passiert. Nix Wildes ... Allerdings bekomme ich jetzt dieses vermaledeite Schloss nicht mehr auf! Der verflixte Schlüssel ist doch glatt darin abgebrochen!</q> Er deutet auf das Schlüsselloch, in dem <select role="*" count="1"/> <get attribute="name"/> auch den darin steckenden Bart eines Schlüssels ausmachen kann, als <if attribute="gender" equals="male" then="er" else="sie"/> ins Schlüsselloch guckt.</p>
    <select role="*" count="1"/>
    <set attribute="EP" inc="2"/>
    <p>Während ihr so überlegt, was man in einem solchen Fall tun könnte, hält der Zwerg <get attribute="name"/> mit einem Mal einen knorpeldurchwirkten, streng riechenden Fleischklumpen vor die Nase. Angewidert weicht <if attribute="gender" equals="male" then="er" else="sie"/> ein paar Schritte zurück. <q>Ich habe extra diese Schmalpanzerechse ordentlich präpariert, um die ollen Asseln, die in diesem Gang lauern sollen, zu ködern und zu vergiften – nur wirkt das Zeug nur noch ein paar Minuten! So ein lukrativer Auftrag ... Und dann dieses lavaanverfluchte Schloss!</q>, erklärt Barilasch <if attribute="gender" equals="male" then="ihm" else="ihr"/>, was er hier vorhatte. Offensichtlich will sich der Zwerg wieder in seine Schimpftiraden ergehen, da hat <get attribute="name"/> eine Idee!</p>
    
    <store name="Trokhanor_Barilasch_Reihe_08_IN" scope="hero">nein</store><!-- Selektierter Held darf bei Auswahl für neuerliche Probe nicht dabei sein, falls die erste vergeigt wird. -->
    <challenge quality="IN">
      <failure>
        <set attribute="EP" inc="1"/>
        <p><q>Hm, wir könnten losgehen und einen Schlosser suchen, der das Schloss für Euch öffnen könnte!</q>, erklärt <get attribute="name"/> freudestrahlend. Der Zwerg schüttelt allerdings bei <if attribute="gender" equals="male" then="seinem" else="ihrem"/> Vorschlag nur den Kopf. <q>Das wird dann zu spät sein – dann ist der Köder zu nichts mehr zu gebrauchen ... Na ja, da lässt sich wohl nichts machen ... Haha! Da muss ich dann wohl selbst einen Schlosser und einen Ersatzschlüssel auftreiben und neue Köder bereiten. Aber danke, dass Ihr überhaupt versucht habt mir zu helfen ... Nun muss ich aber schleunigst los!</q></p>
        <select by-name="Trokhanor_Barilasch_Reihe_08_IN" val="ja"/>
        <challenge quality="IN" mod="2" id="probe_IN">
          <success>
            <set attribute="EP" inc="4"/>
            <store name="id_IN"><hero output="id" by-challenge="probe_IN" select="best"/></store>
            <p><get attribute="name"/> fällt da noch was ein und <if attribute="gender" equals="male" then="er" else="sie"/> bittet Barilasch, doch noch einen Moment zu warten. <q>Mit einer kleinen Zange und einem Satz Dietriche sollte es uns wohl gelingen können, das Schloss zu öffnen!</q></p>
            <store name="weiter_IN">ja</store>
          </success>
          <failure>
            <set attribute="EP" inc="1"/>
            <p><q>Zügig schultert der Zwerg seine Ausrüstung, drückt euch fest die Hände und ist schon nach kurzer Zeit in den weitläufigen Gängen verschwunden. Noch hallt euch sein Abschiedssatz in den Ohren: <q>Bestimmt treffen wir uns irgendwo und irgendwann wieder. Haha!</q></q></p>
          </failure>
        </challenge>
      </failure>
      <success>
        <set attribute="EP" inc="5"/>
        <p><q>Mit einer kleinen Zange und einem Satz Dietriche sollte es uns wohl gelingen können, das Schloss zu öffnen!</q>, erklärt <get attribute="name"/> freudestrahlend.</p>
        <store name="weiter_IN">ja</store>
      </success>
    </challenge>
    
    <select all="true"/>
    <store name="Trokhanor_Barilasch_Reihe_08_IN" scope="hero"/><!-- Hero-Variable löschen. -->
    
    <has name="weiter_IN" show="none">
      <success>
        <select all="true"/>
        <!-- schluesselzahl speichert, welche Gegenstände vorhanden sind, anschließend per Fallunterschiedung weiter. -->
        <store name="schluesselzahl">0</store>
        <has item="Zange" show="none">
          <success>
            <set name="schluesselzahl" inc="1" show="none"/>
          </success>
        </has>
        
        <has item="Sortiment Dietriche" show="none">
          <success>
            <set name="schluesselzahl" inc="2" show="none"/>
          </success>
        </has>
        
        <has item="Haarnadel" show="none">
          <success>
            <set name="schluesselzahl" inc="4" show="none"/>
          </success>
        </has>
        
        <switch name="schluesselzahl">
          <case val="0"><!-- Nichts dabei. -->
            <p>Verdammt! Leider hat niemand eine Zange, geschweige denn Dietriche dabei. So wird das wohl nichts werden!</p>
            <store name="schloss_oeffnen">nein</store>
          </case>
          <case val="1"><!-- Held hat nur eine Zange -->
            <select by-item="Zange" count="1"/>
            <p>Verdammt! Leider hat <get attribute="name"/> zwar eine Zange, aber niemand hat Dietriche.</p>
            <store name="schloss_oeffnen">nein</store>
          </case>
          <case val="2"><!-- Held hat Dietriche aber keine Zange -->
            <select by-item="Sortiment Dietriche" count="1"/>
            <p>Verdammt! <get attribute="name"/> hat zwar die Dietriche in <if attribute="gender" equals="male" then="seinem" else="ihrem"/> Gepäck, aber ohne eine Zange werden die euch nichts nützen können. So wird das wohl nichts werden!</p>
            <store name="schloss_oeffnen">nein</store>
          </case>
          <case val="3"><!-- Held hat Zange und Dietrich -->
            <set attribute="EP" inc="1"/>
            <store name="mod_so">0</store>
            <select by-item="Zange" count="1"/>
            <p><get attribute="name"/> kramt also <if attribute="gender" equals="male" then="seine Allzweckzange aus seinem" else="ihre Allzweckzange aus ihrem"/> Gepäck heraus und <has item="Sortiment Dietriche" show="none"><success>findet dort auch ein Sortiment Dietriche.</success><failure><select by-item="Sortiment Dietriche" count="1"/> <get attribute="name"/> findet <if attribute="gender" equals="male" then="seine" else="ihre"/> Dietriche.</failure></has></p>
            <store name="id_dietrich"><get attribute="held_id"/></store>
            <store name="schloss_oeffnen">ja</store>
          </case>
          <case val="4"><!-- Held hat nur eine Haarnadel -->
            <select by-item="Haarnadel" count="1"/>
            <p>Verdammt! Leider habt ihr weder Zange noch Dietriche. Da hilft es auch nicht, dass <get attribute="name"/> eine Haarnadel gefunden hat. So wird das wohl nichts werden!</p>
            <store name="schloss_oeffnen">nein</store>
          </case>
          <case val="5"><!-- Held hat Zange und Haarnadel -->
            <set attribute="EP" inc="1"/>
            <store name="mod_so">8</store>
            <select by-item="Zange" count="1"/>
            <p><get attribute="name"/> kramt also <if attribute="gender" equals="male" then="seine Allzweckzange aus seinem" else="ihre Allzweckzange aus ihrem"/> Gepäck heraus, Dietriche findet zwar niemand, aber dafür hat <select by-item="Haarnadel" count="1"/> eine Haarnadel. Die wird es auch tun.</p>
            <store name="id_haarnadel"><get attribute="held_id"/></store>
            <store name="schloss_oeffnen">ja</store>
          </case>
          <case val="6"><!-- Held hat Dietriche und Haarnadel -->
            <select by-item="Sortiment Dietriche" count="1"/>
            <p>Verdammt! Leider hat <get attribute="name"/> zwar die Dietriche im Gepäck und <has item="Haarnadel" show="none"><success>findet sogar noch eine Haarnadel,</success><failure><select by-item="Haarnadel" count="1"/> <get attribute="name"/> findet sogar noch eine Haarnadel,</failure></has> aber ohne eine Zange werden die euch nichts nützen können. So wird das wohl nichts werden!</p>
            <store name="schloss_oeffnen">nein</store>
          </case>
          <else><!-- Held hat Zange, Dietrich und Haarnadel, nimmt den Dietrich. -->
            <set attribute="EP" inc="1"/>
            <store name="mod_so">0</store>
            <select by-item="Zange" count="1"/>
            <p><get attribute="name"/> kramt also <if attribute="gender" equals="male" then="seine Allzweckzange aus seinem" else="ihre Allzweckzange aus ihrem"/> Gepäck heraus und ebenso findet ihr Dietriche und eine Haarnadel, aber mit Dietrichen geht es natürlich besser!</p>
            <select by-item="Sortiment Dietriche" count="1"/>
            <store name="id_dietrich"><get attribute="held_id"/></store>
            <store name="schloss_oeffnen">ja</store>
          </else>
        </switch>
        
        <store name="textbaustein_fehlschlag"><p>Resigniert blickt ihr zu Barilasch, der euch verstehend zunickt. <q>Na ja, da lässt sich wohl nichts machen ... Haha! Da muss ich dann wohl einen Schlosser und einen Ersatzschlüssel auftreiben und neue Köder bereiten. Aber danke, dass ihr überhaupt versucht habt, mir zu helfen ... Nun muss ich aber schleunigst los!</q> Zügig schultert der Zwerg seine Ausrüstung, drückt euch feste die Hände und ist schon nach kurzer Zeit in den weitläufigen Gängen verschwunden. Noch hallt euch sein Abschiedssatz in den Ohren: <q>Bestimmt treffen wir uns irgendwo und irgendwann wieder. Haha!</q></p></store>
        
        <switch name="schloss_oeffnen">
          <case val="nein">
            <fetch name="textbaustein_fehlschlag"/>
          </case>
          <case val="ja">
            <select all="true"/>
            <challenge talent="Feinmechanik" id="probe_fm">
              <failure>
                <set attribute="EP" inc="1"/>
                <p>Ihr versucht alle einmal, mit der Zange den Schlüsselbart zu greifen. Aber was auch eure Ansätze sind, ihr bekommt ihn einfach nicht richtig zu greifen. Hier ist wohl nichts mehr zu machen!</p>
                <fetch name="textbaustein_fehlschlag"/>
              </failure>
              <success>
                <set attribute="EP" inc="3"/>
                <store name="id_fm"><hero output="id" by-challenge="probe_fm" select="best"/></store>
                <select all="true"/>
                <has talent="Schlösser öffnen" show="none">
                  <success>
                    <select hero="${id_fm}"/>
                    <set attribute="EP" inc="3"/>
                    <p>Perfekt! Schon nach kurzer Zeit ist das Schlüsselloch dank <get attribute="name"/> wieder frei. Schnell nimmt euer bester Schlossknacker die <if name="mod_so" equals="8" then="Haarnadel zur Hand und erprobt sie" else="Dietriche zur Hand, wählt den passendsten aus und erprobt ihn"/> im Schlüsselloch.</p>
                    <store name="id_knacker"><hero output="id" by-talent="Schlösser öffnen" select="best"/></store>
                    <select hero="${id_knacker}"/>
                    <challenge talent="Schlösser öffnen" mod="${mod_so}">
                      <success>
                        <set attribute="EP" inc="3...5"/>
                        <store name="schloss_offen">ja</store>
                      </success>
                      <failure double="double">
                        <switch name="mod_so">
                          <case val="0">
                            <p>Immer wieder versucht <get attribute="name"/>, mit den Dietrichen den Schließmechanismus zu finden, um das Schloss öffnen zu können, doch auch nach gefühlten hundert Versuchen gelingt <if attribute="gender" equals="male" then="ihm" else="ihr"/> dies nicht ... zu allem Überfluss ruiniert <if attribute="gender" equals="male" then="er" else="sie"/> sogar die Dietriche. Die sind wohl nun unbrauchbar.</p>
                            <select hero="${id_dietrich}"/>
                            <drop item="Sortiment Dietriche" show="none"/>
                            <store name="schloss_offen">nein</store>
                          </case>
                          <else>
                            <p>Immer wieder versucht <get attribute="name"/> mit der Haarnadel, den Schließmechanismus zu finden, um das Schloss öffnen zu können, doch auch nach gefühlten hundert Versuchen gelingt dies nicht ... zu allem Überfluss ruiniert <if attribute="gender" equals="male" then="er" else="sie"/> sogar noch die Haarnadel. Die taugt zu nichts mehr.</p>
                            <select hero="${id_haarnadel}"/>
                            <has item="Haarnadel" equipped="false">
                              <success>
                                <drop item="Haarnadel"/>
                              </success>
                              <failure>
                                <drop item="Haarnadel" equipped="true"/>
                              </failure>
                            </has>
                            <store name="schloss_offen">nein</store>
                          </else>
                        </switch>
                      </failure>
                      <failure>
                        <set attribute="EP" inc="1"/>
                        <p>Immer wieder versucht <get attribute="name"/> mit <if name="mod_so" equals="0" then="den Dietrichen" else="der Haarnadel"/>, den Schließmechanismus zu finden, um das Schloss öffnen zu können, doch auch nach gefühlten hundert Versuchen gelingt dies nicht.</p>
                        <store name="schloss_offen">nein</store>
                      </failure>
                    </challenge>
                  </success>
                  <failure>
                    <select hero="${id_fm}"/>
                    <p>Perfekt! Schon nach kurzer Zeit ist das Schlüsselloch dank <get attribute="name"/> wieder frei. Sogleich versucht ihr euch darin, das Schloss aufzukriegen, aber irgendwie versteht ihr von diesem Handwerk doch nichts. <q>Lasst mich mal, Freunde, ich glaube, ich kann das, haha!! Das hat mir mein Vetter mal gezeigt, als wir unsere Dorfschöne damals nachts besuchen wollten, haha!!</q>, übernimmt Barilasch nun das Ruder.</p>
                    <set name="zufallszahl" val="1...100" show="none"/>
                    <switch name="mod_so">
                      <case val="0">
                        <!-- Dietriche, -->
                        <switch name="zufallszahl">
                          <case max="70">
                            <p>Barilasch fummelt mit seinen dicken, fettigen Fingern und einem Dietrich am Schloss herum. Schau an, er kriegt's ja hin!</p>
                            <store name="schloss_offen">ja</store>
                          </case>
                          <case max="95">
                            <p>Barilasch fummelt mit den Dietrichen in dem Schloss herum, aber letztlich kriegt auch er es nicht auf. <q>Verdammtes Ding, warum geht das nicht??</q></p>
                            <store name="schloss_offen">nein</store>
                          </case>
                          <else>
                            <p>Barilasch fummelt mit den Dietrichen in dem Schloss herum. Seine Methode klappt aber nicht so, wie er sich das vorgestellt hat, also fängt er an, wie wild an dem Schloss herumzubrechen - mit dem Ergebnis, dass die Dietriche kaputt gehen.</p>
                            <select hero="${id_dietrich}"/>
                            <drop item="Sortiment Dietriche"/>
                            <store name="schloss_offen">nein</store>
                          </else>
                        </switch>
                      </case>
                      <else>
                        <switch name="zufallszahl">
                          <case max="40">
                            <p>Barilasch fummelt mit seinen dicken, fettigen Fingern und der Haarnadel am Schloss herum. Schau an, er kriegt's ja hin!</p>
                            <store name="schloss_offen">ja</store>
                          </case>
                          <case max="80">
                            <p>Barilasch fummelt mit der Haarnadel in dem Schloss herum, aber letztlich kriegt auch er es nicht auf. <q>Verdammtes Ding, warum geht das nicht?? Habt Ihr echt keine Dietriche? Mit Dietrichen hätte ich das hingekriegt!</q></p>
                            <store name="schloss_offen">nein</store>
                          </case>
                          <else>
                            <p>Barilasch fummelt mit der Haarnadel in dem Schloss herum. Seine Methode klappt aber nicht so, wie er sich das vorgestellt hat, also fängt er an, wie wild an dem Schloss herumzubrechen - mit dem Ergebnis, dass die Haarnadel kaputt geht. <q>Mit einem Dietrich hätte ich das hingekriegt, haha!! Aber so schlechtes Werkzeug ...</q></p>
                            <select hero="${id_haarnadel}"/>
                            <has item="Haarnadel" equipped="false">
                              <success>
                                <drop item="Haarnadel"/>
                              </success>
                              <failure>
                                <drop item="Haarnadel" equipped="true"/>
                              </failure>
                            </has>
                            <store name="schloss_offen">nein</store>
                          </else>
                        </switch>
                      </else>
                    </switch>
                  </failure>
                </has>
                
                <switch name="schloss_offen">
                  <case val="nein">
                    <fetch name="textbaustein_fehlschlag"/>
                  </case>
                  <else>
                    <select all="true"/>
                    <set attribute="EP" inc="2"/>
                    <p>KLICK! Das Vorhängeschloss öffnet sich, fällt rasselnd zu Boden. Quietschend schwingt nun auch schon die Gittertür auf.</p>
                    <p><q>Haha. Ich danke euch! Da wart ihr ja wieder mal zur richtigen Zeit zur Stelle. Nun kann ich mich aufmachen, um die Asseln auszuräuchern.</q> Bei diesen Worten schwingt der Spaltenklauenjäger freudestrahlend das Stück Aas, das als Köder für die Asseln dienen soll, durch die Luft.</p>
                    <p>Das hätte er wohl besser unterlassen!</p>
                    
                    <random>
                      <case>
                        <store name="anzahl_asseln">zwölf</store>
                        <store name="assel_aktiv">true</store>
                      </case>
                      <case>
                        <store name="anzahl_asseln">zehn</store>
                        <store name="assel_aktiv">false</store>
                      </case>
                    </random>
                    
                    <p>Mit einer Geschwindigkeit, die ihr den Viechern wohl nie zugetraut hättet, seid ihr in Sekundenschnelle von <fetch name="anzahl_asseln"/> dachsgroßen Felsasseln umringt, die euch mit ihren mächtigen und gefährlichen Beißwerkzeugen attackieren. Euch bleibt gerade noch Zeit, eure Waffen zu ergreifen, dann beginnt der Kampf ...</p>
                    
                    <select all="true"/>
                    
                    <fight escape="false">
                      <friends>
                        <npc npcid="526" gender="male" name="Barilasch, Sohn des Lorax" weapon="Zwergische Handaxt" escape="false"/>
                      </friends>
                      <rivals>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false" enabled="${assel_aktiv}"/>
                        <npc npcid="940" gender="female" escape="false" enabled="${assel_aktiv}"/>
                      </rivals>
                      <victory>
                        <switch attribute="kampfstatus">
                          <case val="kampffähig">
                            
                            <random>
                              <case>
                                <store name="ring">zwergischer Ring</store>
                                <store name="ring_id">#5464</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="ring">Runenring</store>
                                <store name="ring_id">#5463</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="ring">verzierter goldener Ring</store>
                                <store name="ring_id">#2641</store>
                              </case>
                            </random>
                            <random>
                              <case>
                                <store name="kette">Goldkette</store>
                                <store name="kette_id">#5542</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="kette">leichte Goldkette</store>
                                <store name="kette_id">#5543</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="kette">schwere Goldkette</store>
                                <store name="kette_id">#5544</store>
                              </case>
                            </random>
                            <random>
                              <case>
                                <store name="dolch">Dolch</store>
                                <store name="dolch_id">#392</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="dolch">Jagdmesser</store>
                                <store name="dolch_id">#1014</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="dolch">Echsenstecher</store>
                                <store name="dolch_id">#411</store>
                              </case>
                            </random>
                            <random>
                              <case>
                                <store name="muenze">eine alte Münze</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="muenze">einen Gulden</store>
                              </case>
                            </random>
                            <random>
                              <case>
                                <store name="statuette">Zinnstatuette</store>
                                <store name="statuette_id">#2363</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="statuette">goldene Statuette</store>
                                <store name="statuette_id">#799</store>
                              </case>
                            </random>
                            <random>
                              <case>
                                <store name="zunderdose">Zunderdose</store>
                                <store name="zunderdose_id">#2383</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="zunderdose">wasserdichte Zunderdose</store>
                                <store name="zunderdose_id">#2261</store>
                              </case>
                            </random>
                            <random>
                              <case>
                                <store name="drachenfigur">Drachenfigur aus Rosa Jade</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="drachenfigur">Drachenfigur aus Grüner Jade</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="drachenfigur">Drachenfigur aus Achat</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="drachenfigur">Drachenfigur aus Aventurin</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="drachenfigur">Drachenfigur aus Lapislazuli</store>
                              </case>
                              <case>
                                <store name="drachenfigur">Drachenfigur aus Amethyst</store>
                              </case>
                            </random>
                            <item tag="Edelstein_geschliffen" name="edelstein_id"/>

                            <switch name="friends:#1:status">
                              <case val="gewonnen">
                                <set attribute="EP" inc="8...12"/>
                                <has name="Trokhanor_Barilasch" val="7" show="none">
                                  <success>
                                    <select by-name="Trokhanor_Barilasch" val="7"/>
                                    <store name="Trokhanor_Barilasch" scope="hero">8</store>
                                  </success>
                                </has>
                                <p>Diesen verdammten Viechern habt ihr es aber gezeigt! Erschlagen liegen ihre leblosen Hüllen auf dem Felsboden. Einige Gedärme liegen weiterhin auf dem Boden verteilt herum, die der Kammerjäger nun sorgfältig zu untersuchen beginnt. Hierzu stochert er mit seinem Dolch in den Eingeweiden herum und befördert nach und nach einige Schmuck- und Ausrüstungsstücke zum Vorschein: Einen <fetch name="ring"/>, eine <fetch name="kette"/>, einen <fetch name="dolch"/>, <fetch name="muenze"/>, eine <fetch name="statuette"/>, eine <fetch name="zunderose"/>, eine <fetch name="drachenfigur"/> und sogar einen Edelstein. Schnell teilt er diese in zwei Stapel auf, wobei er euch einen davon herüberschiebt.</p>
                                <p><q>Haha! Wer hätte wohl gedacht, dass das so auch funktioniert?! Gut, dass ich den Köder dabei hatte, haha!</q> Verzückt blickt Barilasch auf die Beute. <q>Ich liebe Felsasseln! Hier finden sich doch wirklich immer wieder nette kleine Überraschungen!</q> Mit geübten Schnitten schneidet er noch die Fühler der Asseln ab und lässt sie in einem Sack verschwinden.</p>
                                <p><q>So, noch einmal meinen Dank! Und, so Xolgorasch gewillt ist, wird er unsere Wege sich wieder kreuzen lassen. Haha!</q> Er winkt euch kurz zum Abschied zu, und dann bleibt ihr wieder alleine im Ganggewirr zwischen <get attribute="ort_start"/> und <get attribute="ort_ziel"/> zurück.</p>
                                <select role="Anführer"/>
                                <random count="4"><!-- Sechs Items zur Auswahl -->
                                  <case>
                                    <take item="${ring_id}" show="none"/>
                                  </case>
                                  <case>
                                    <take item="${kette_id}" show="none"/>
                                  </case>
                                  <case>
                                    <take item="${dolch_id}" show="none"/>
                                  </case>
                                  <case>
                                    <switch name="muenze">
                                      <case val="einen Gulden">
                                        <set attribute="cash" inc="100" show="none"/>
                                      </case>
                                      <else>
                                        <take item="Eine alte Münze" show="none"/>
                                      </else>
                                    </switch>
                                  </case>
                                  <case>
                                    <take item="${statuette_id}" show="none"/>
                                  </case>
                                  <case>
                                    <take item="${zunderdose_id}" show="none"/>
                                  </case>
                                  <case>
                                    <take item="${drachenfigur}" show="none"/>
                                  </case>
                                  <case>
                                    <take item="${edelstein_id}" show="none"/>
                                  </case>
                                </random>
                              </case>
                              <else><!-- Barilasch ist zu Boden gegangen, Helden nicht -->
                                <set attribute="EP" inc="4...6"/>
                                <p>Diesen verdammten Viechern habt ihr es aber gezeigt! Erschlagen liegen ihre leblosen Hüllen auf dem Felsboden, und zwischen ihnen Barilasch, Sohn des Lorax aus der ehrenwerten Familie der Geröllhauer. Aber er ist hart im Nehmen, denn das Leben hat ihn noch fest im Griff.
                                  <select role="Anführer"/>
                                  <switch attribute="gesinnung">
                                    <case val="getreu">Da ihr hier ja in der Nähe der Gipfelstädte seid, findet ihr schnell jemanden, der ihn bei sich aufnimmt und versorgt.</case>
                                    <else>Da ihr hier ja in der Nähe der Gipfelstädte seid, werdet ihr sicherlich schnell jemanden finden, der ihn zur Pflege aufnimmt, lässt <get attribute="name"/> verlautbaren. <q>Und daher erlaube ich mir, die Zeit zu nehmen, die Tierchen auszuweiden und die Beute abzukassieren.</q> <if attribute="gender" equals="male" then="Er" else="sie"/> findet einen <fetch name="ring"/>, eine <fetch name="kette"/>, einen <fetch name="dolch"/>, <fetch name="muenze"/>, eine <fetch name="statuette"/>, eine <fetch name="zunderose"/> und einen Edelstein.
                                      <take item="${ring_id}" show="none"/>
                                      <take item="${kette_id}" show="none"/>
                                      <take item="${dolch_id}" show="none"/>
                                      <switch name="muenze">
                                        <case val="einen Gulden">
                                          <set attribute="cash" inc="100" show="none"/>
                                        </case>
                                        <else>
                                          <take item="Eine alte Münze" show="none"/>
                                        </else>
                                      </switch>
                                      <take item="${statuette_id}" show="none"/>
                                      <take item="${zunderdose_id}" show="none"/>
                                      <take item="${drachenfigur}" show="none"/>
                                      <take item="${edelstein_id}" show="none"/>
                                    </else>
                                  </switch>
                                </p>
                              </else>
                            </switch>
                          </case>
                          <else><!-- Helden sind Boden gegangen, Barilasch nicht -->
                            <set attribute="EP" inc="2...3" show="none"/>
                            <select role="Anführer"/>
                            <p>Irgendwann brecht ihr einfach zusammen. Die Viecher waren wirklich zu stark für euch. Als ihr nach einiger Zeit die Augen wieder aufschlagt, findet ihr euch frisch verbunden in einer Wohnhöhle auf einem Bett wieder. Wie ihr von einer lächelnden Zwergin neben euren Betten erfahrt, hat Barilasch euch hier abgeliefert. Barilasch, Sohn des Lorax ist ebenfalls anwesend, wie kaum zu überhören ist: <q>Haha! Ja, ein guter Kampf, schade, dass ihr so früh ausgeschieden seid! Aber ich war ja noch da, haha!! Ich lasse euch nun genesen, ihr braucht die Ruhe. Eins noch: Ihr habt mir das Schloss geöffnet - ihr kriegt daher einen Teil der respektablen Beute! Was die Viecher immer mit sich herumtragen, haha!!</q> Dann verabschiedet er sich von euch und legt noch einen Teil der Beute neben das Bett von <get attribute="name"/>.</p>
                            <random count="2"><!-- Sechs Items zur Auswahl -->
                              <case>
                                <take item="${ring_id}" show="none"/>
                              </case>
                              <case>
                                <take item="${kette_id}" show="none"/>
                              </case>
                              <case>
                                <take item="${dolch_id}" show="none"/>
                              </case>
                              <case>
                                <switch name="muenze">
                                  <case val="einen Gulden">
                                    <set attribute="cash" inc="100" show="none"/>
                                  </case>
                                  <else>
                                    <take item="Eine alte Münze" show="none"/>
                                  </else>
                                </switch>
                              </case>
                              <case>
                                <take item="${statuette_id}" show="none"/>
                              </case>
                              <case>
                                <take item="${zunderdose_id}" show="none"/>
                              </case>
                              <case>
                                <take item="${drachenfigur}" show="none"/>
                              </case>
                              <case>
                                <take item="${edelstein_id}" show="none"/>
                              </case>
                            </random>
                            <delay hours="36"/>
                          </else>
                        </switch>
                      </victory>
                      <defeat>
                        <set attribute="EP" inc="1"/>
                        <p>Irgendwann brecht ihr einfach zusammen ... Die Viecher waren wirklich zu stark für euch! Als ihr nach einiger Zeit die Augen wieder aufschlagt, findet ihr euch frisch verbunden in einer Wohnhöhle auf einem Bett wieder. Wie ihr von einer lächelnden Zwergin neben euren Betten erfahrt, hat Barilasch euch hier abgeliefert, nachdem ihr den Kampf gegen die Felsasseln verloren hattet. Mittlerweile sei er aber bei einem heldenhaften erneuten Versuch der Plage Herr zu werden ... Für euch soll es das erst einmal gewesen sein. Ihr bedankt euch bei eurer Pflegerin und reist weiter eurem Ziel <get attribute="ort_ziel"/> entgegen.</p>
                        <delay hours="36"/>
                      </defeat>
                    </fight>
                  </else>
                </switch>
              </success>
            </challenge>
          </case>
          <else>
            <p>Fehler!!!</p>
          </else>
        </switch>
      </success>
    </has>
  </success>
</has>

</scene>

Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.