Barilasch Reihe 06 Gruppe

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die nachfolgenden Links beinhalten Material, welches wahrscheinlich direkt in das Spielprojekt implementiert werden wird. Versteht dies bitte als SPOILERWARNUNG! Jeder Spieler von Abenteurer & Ordenskrieger, der hier nicht direkt mitarbeiten möchte, der sollte sich genau überlegen, ob er sich selbst des Spielspaßes berauben möchte, indem er sich die folgenden Inhalte durchliest...



Diese ZB wurde schon ins Spiel implementiert. Daher sind keine Änderungen mehr möglich.
Barilasch Reihe 06 Gruppe
Gruppen-ZB Ja
Autor Talkmar
Gegend Eisenhallen
Häufigkeit Mittel
Humor nein
AOQML ja
Status
Implementiert


Beschreibung

Sechster Teil der beliebten Reihe um Barilasch, Sohn des Lorax.

Sechster Teil der beliebten Barilasch-Reihe. Direkte Anspielung auf den fünften Teil: Held gerät in eine Kontrolle, wo nach dem Täter gesucht wird. -->

Hinweis

Um auf dem TS Zugang zum Barilasch-Teil zu kriegen, zu Beginn folgende Zeile im Quelltext einfügen:

<store name="Trokhanor_Barilasch" scope="hero">5</store>

AOQML

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!-- Name: BarilaschReihe06Gruppe
     Autor: Talkmar
     AOQML: Trokhanor
     Auftreten: Eisenhallen
     Häufigkeit: Mittel
     Humor: nein
     Gruppe: Ja
     Inhalt: Sechster Teil der beliebten Barilasch-Reihe. Direkte Anspielung auf den fünften Teil: Held gerät in eine Kontrolle, wo nach dem Täter gesucht wird. -->

     
     
     
<include target="/lib/_heldenaufzaehlung"/>


<retain name="kontrolle_alles_ist_gut" id="kontrolle_alles_ist_gut">
  Dabei fällt noch einmal der Blick der Zwerge auf die äußere Erscheinung von <get attribute="name"/> und erst jetzt scheinen sie wahrzunehmen, dass es sich bei <if attribute="gender" equals="male" then="ihm" else="ihr"/> um
  <switch attribute="race">
    <case val="Halborks">
      <if attribute="gender" equals="male" then="einen, in den Zwergenlanden nun wirklich nicht gern gesehenen, Halbork handelt. Grimmig blicken sie ihn an, treiben ihn zur Eile an und versetzen ihm" else="eine, in den Zwergenlanden nun wirklich nicht gern gesehene, Halborkin handelt. Grimmig blicken sie sie an, treiben sie zur Eile an und versetzen ihr"/> zum Abschied noch in paar Tritte in den Hintern
      <set attribute="LEP" dec="2...4" show="none"/>
    </case>
    <case val="Elfen">
      <if attribute="gender" equals="male" then="einen, bei den Zwergen wohl nicht so beliebten, Elfen handelt. Lachend und feixend ob seiner äußeren Erscheinung blicken sie ihn an, treiben ihn zur Eile an und scheinen ihn und jede seiner" else="eine, bei den Zwergen wohl nicht so beliebte, Elfe handelt. Lachend und feixend ob ihrer äußeren Erscheinung blicken sie sie an, treiben sie zur Eile an und scheinen sie und jede ihrer"/> Bewegungen mit Spott und Hohn zu überziehen.
    </case>
    <case val="Menschen|Halbelfen">
      einen Großling handelt. Mit ernster Miene treiben sie <if attribute="gender" equals="male" then="ihn zur Eile an, lassen ihn" else="sie zur Eile an, lassen sie"/> aber ansonsten in Ruhe.
    </case>
    <case val="Halblinge">
      einen Halbling handelt. Schnell helfen <if attribute="gender" equals="male" then="ihm zwei der Zwerge beim Einpacken seiner Sachen, zwinkern ihm" else="ihr zwei der Zwerge beim Einpacken ihrer Sachen, zwinkern ihr"/> entschuldigend zu und widmen sich dann dem nächsten Reisenden.
    </case>
    <case val="Zwerge">
      <if attribute="gender" equals="male" then="einen der ihren handelt. Schnell helfen die Zwerge beim Einpacken seiner Sachen, zwinkern ihm" else="eine der ihren handelt. Schnell helfen die Zwerge beim Einpacken ihrer Sachen, zwinkern ihr"/> entschuldigend zu und widmen sich dann dem nächsten Reisenden.
    </case>
  </switch>
  <br/><delay hours="2"/>
</retain>


<store name="abgleich">6</store>
<for all="Thalsch|Zwergisch|Imperial|Aurento|Elfisch" name="sprache">
  <has talent="${sprache}" min="${abgleich}" show="none">
    <success>
      <set name="gewaehlte_sprache" val="${sprache}" show="none"/>
      <store name="abgleich"><get talent="${sprache}"/></store>
    </success>
  </has>
</for>

<switch name="gewaehlte_sprache">
  <null>
    <store name="textbaustein_ansprache">Leider versteht ihr kein Wort und zuckt mit den Schultern.</store>
    <random>
      <case><store name="gewaehlte_sprache">Thalsch</store></case>
      <case><store name="gewaehlte_sprache">Zwergisch</store></case>
      <case><store name="gewaehlte_sprache">Imperial</store></case>
      <case><store name="gewaehlte_sprache">Elfisch</store></case>
    </random>
  </null>
  <else>
    <store name="textbaustein_ansprache"><q>Jetzt steh ich hier schon geschlagene zwei Stunden und es geht kaum voran. Immer diese Kontrollen hier im Gebirge! Das ist jetzt schon das dritte Mal in einer Woche, dass mich eine dieser Patrouillen aufhält ... Verdammt! Das kostet so viel Zeit und Nerven!</q></store>
  </else>
</switch>

<switch name="gewaehlte_sprache">
  <case val="Thalsch">
    <store name="textbaustein_redner">Ein kleiner Halbling mit spitzem Hut und langem Mantel, der direkt in der Reihe vor euch steht, dreht sich zu euch um, mustert euch kurz und beginnt dann auf euch einzureden.</store>
  </case>
  <case val="Zwergisch">
    <random>
      <case><store name="textbaustein_redner">Eine zwergische Händlerin mit fein bestickter Weste, die ein voll beladenes Schelbarn am Halfter führt, steht in der Reihe direkt vor euch und wendet sich nun zu euch um, mustert euch eindringlich und beginnt dann auf euch einzureden.</store></case>
      <case><store name="textbaustein_redner">Ein rundlicher eisenzwergischer Bergmann mit geschulterter Spitzhacke, der direkt in der Reihe vor euch steht, dreht sich zu euch um, mustert euch kurz und beginnt dann auf euch einzureden.</store></case>
    </random>
  </case>
  <case val="Imperial|Aurento">
    <store name="textbaustein_redner">Ein hochgewachsener Mensch im langen Kapuzenumhang, der direkt in der Reihe vor euch steht, dreht sich zu euch um, mustert euch kurz und beginnt dann auf euch einzureden.</store>
  </case>
  <case val="Elfisch">
    <store name="textbaustein_redner">Eine schlanke Elfe mit Jagdbogen über den Schultern, die direkt in der Reihe vor euch steht, dreht sich zu euch um, mustert euch kurz und beginnt dann auf euch einzureden.</store>
  </case>
</switch>

<p><q>Was geht denn hier vor?</q>, fragt ihr euch, als ihr inmitten eines recht langen, mit kleinen Laternen ausgeleuchteten, Tunnels, den ihr gerade durchquert, auf eine große Anzahl weiterer Wanderer trefft, die abwartend in einer langen Reihe vor euch im Tunnel stehen und diesen so blockieren. Verwundert bleibt ihr stehen. Ein Stau?</p>

<p><fetch name="textbaustein_redner"/> <fetch name="textbaustein_ansprache"/> Mittlerweile ist es auch schon ein ganzes Stück voran gegangen und hinter euch haben sich bereits weitere Reisende eingereiht. Nun fällt euer Blick auch auf vier schwer bewaffnete Eisenzwerge in voller Rüstung, die wohl ursächlich für den Stau sind. Gerade untersuchen sie akribisch und eifrig das Gepäck eines menschlichen Händlers, wobei sie verschnürte Ballen aufreißen, Säcke ausleeren und den Inhalt der Gürteltaschen und des Rucksacks komplett auf dem Boden verteilen. Euer Blick fällt auf die Wappen, die auf zwei Schilden, die sich an der Wand angelehnt befinden, zu erkennen sind.</p>

<challenge talent="Heraldik" id="probe_heraldik">
  <success>
    <set attribute="EP" inc="2...3" show="none"/>
    <store name="id_held"><hero output="id" by-challenge="probe_heraldik" select="best"/></store>
    <select hero="${id_held}"/>
    <p>Diese Wappen sind <get attribute="name"/> hier in den Eisenhallen schon mal unter gekommen. Es handelt sich um die gelb-schwarz abgesetzte Speerspitze der Bollwerker – einer Einheit wirklich starker Nahkämpfer der Eisenzwerge.</p>
  </success>
  <failure>
    <p>Mit dem schwarz-gelben Wappen könnt ihr nicht wirklich etwas anfangen. Aber das ist ja bestimmt auch egal!</p>
  </failure>
</challenge>

<p><q>Was die wohl suchen?</q>, beratet ihr euch gerade. <q>Jemand soll hier in der Gegend vor einigen Tagen einen Zwerg während seiner <em>Zwei Höhlenwochen</em> ausgeraubt haben. Eine wirklich scheußliche und barbarische Tat!</q>, raunt euch jemand zu. <q>Und überhaupt versuchen die so Wegelagerer und Diebe ausfindig zu machen ...</q></p>

<select all="true"/>

<has name="Trokhanor_Barilasch" min="5" hero-quantity="all" show="none">
  <success>
    <!-- Helden kennen Barilasch bereits. Der Marker impliziert Zwergisch 6, und Zwergenfreund, für Halborks. -->
    <p>Ein Zwerg, der während seiner <em>Zwei Höhlenwochen</em> ausgeraubt wurde? Das kommt euch doch irgendwie bekannt vor. Hattet ihr das nicht vor gar nicht allzu langer Zeit verhindert? Ihr hängt gerade noch diesen Gedanken nach, da seid ihr bereits an der Reihe. <q>Dann leert mal eure Taschen aus</q>, herrscht euch ein rotbärtiger Zwergenkrieger an. <q>Mal sehen, ob sich bei euch Spaltenklauenköpfe oder Olmschwänze oder die Giftdrüse einer Höhlenspinne finden lassen ...</q> Ihr werdet alle miteinander bleich – hattet ihr nicht als Lohn für eure Mühen eben so etwas von Barilasch erhalten!? <q>BARILASCH!!!</q>, schreit ihr verzweifelt im Chor und schon stürzen sich die Zwerge auf euch und ringen einen nach den anderem zu Boden ... Dann ist kurz Stille und plötzlich kommt ein gedrungener Eisenzwerg aus einem der Gänge auf euch zugeschlurft!</p>
    <p><q>Ist einer von denen der Dieb?</q> Fragend blickt nun einer der Soldaten auf die neu aufgetauchte Gestalt, die ihr nun etwas genauer betrachten könnt. Ihr erkennt ein zerfurchtes und fahles Gesicht, in dessen Mitte sich eine Knollnase befindet. Wie für einen Zwerg üblich, trägt er einen üppigen pechschwarzen Bart und buschige Augenbrauen. Über seinem ordentlichen Lederwams findet sich ein reichlich und aufwändig verzierter Umhang aus hellgrauem, dichtem Fell. Das gibt es doch nicht! Das ist doch Barilasch, der Sohn des Lorax aus der ehrenwerten Familie der Geröllhauer!</p>
    <p><q>Haha! Ihr hier?! Das ist ja ein dickes Ding, bei Umors Filzpantoffeln!</q> Immer noch lachend, befreit er euch aus den Griffen der Gardisten. <q>Das ist ja ein verrücktes Missverständnis</q>, spricht er zu den Kriegern gewandt. <q>Das sind die nicht, das war doch nur einer, der mich bestohlen hat, haha!! Bei Magmarox, seid ihr nicht gescheit genug zu zählen?</q> Die Gardisten werfen ihm finstere Blick zu, offenbar bemerkt Barilasch die gar nicht richtig. Was für eine Figur! Dann fährt er fort: <q><replay name="AOQML_Bibliothek_heldenaufzaehlung_nick"/> haben mir doch beim ersten Mal geholfen, meine Klamotten zurückzuerlangen.</q> Er macht eine kurze Pause und dreht sich in euch Richtung. <q>Jaja, richtig ... Dieser Vermaledeite ist zurückgekommen und hat mich noch einmal beraubt, dieser Auswurf eines Beißolms!</q> Erst jetzt fällt euch auf, dass der Zwerg wirklich eine etwas andere Kluft trägt als bei euren bisherigen Begegnungen – allerdings wirkt sie lediglich etwas neuer und ähnelt ansonsten der alten wie eine Kopie! Der Zwerg zieht euch nun mit sich aus dem Gewimmel, während sich die Soldaten bereits der Kontrolle der nächsten Person widmen.</p>
    <p><q>So, da habt ihr ja nochmal Glück gehabt, dass ich gerade hier war! Haha! Sonst hätten die euch glatt für den Dieb gehalten. Haha!</q>, gluckst der Spaltenklauenjäger. <q>Endlich konnte ich euch mal retten ... Aber dafür sind wir Helden ja da! Haha! Und nun bis zum nächsten Treffen!</q> Er winkt kurz zum Abschied und verschwindet dann in einem Seitenarm des Tunnels aus eurer Sicht. Was für ein Kauz!</p>
    <set attribute="EP" inc="2...3" show="none"/>
    <select all="true"/>
    <has name="Trokhanor_Barilasch" val="5" show="none">
      <success>
        <select by-name="Trokhanor_Barilasch" val="5"/>
        <store name="Trokhanor_Barilasch" scope="hero">6</store>
      </success>
    </has>
  </success>
  <failure>
    <!-- Trokhanor_Barilasch max="4" -->
    <has attribute="gesinnung" val="getreu" hero-quantity="all" show="none">
      <success>
        <select role="*" count="1"/>
        <set attribute="EP" inc="2...3"/>
        <p>Da ihr nichts zu verbergen habt und euch keiner Schuld bewusst seid, wartet ihr geduldig, bis ihr an der Reihe seid und die Zwergenkämpfer euch zu sich heranwinken. Hinter euch scheint sich mittlerweile ein echtes Gedränge und Geschiebe entwickelt zu haben, so dass ihr gar noch den einen oder anderen Stoß abkriegt, bis ihr bei der Kontrolle ankommt.</p>
        <p>Pflichtschuldigst entleert ihr eure Jackentaschen mit einer Unschuldsmiene, die nicht gespielt sein kann, vor den Zwergen und lasst euer Gepäck von ihnen untersuchen. Die Kontrolle fällt äußerst knapp aus und schon nach kürzester Zeit wird euch bedeutet, eure Sachen wieder zusammenzupacken, was ihr auch tut. <replay name="kontrolle_alles_ist_gut"/></p>
        <random>
          <case>
            <store name="name_gegenstand">ein Doppelaxt-Medaillon</store>
            <take item="#5431" show="none"/>
          </case>
          <case>
            <store name="name_gegenstand">einen falschen Zwergenbart</store>
            <take item="#5564" show="none"/>
          </case>
          <case>
            <store name="name_gegenstand">einen Rattenmutterschwanz</store>
            <take item="#6149" show="none"/>
          </case>
          <case>
            <store name="name_gegenstand">ein Gürteltäschchen - und es ist nicht mal leer! -</store>
            <random>
              <case>
                <!-- Halsreif -->
                <take item="Gürteltäschchen" show="none">
                  <contains item="#5886"/>
                </take>
              </case>
              <case>
                <!-- Fußreif -->
                <take item="Gürteltäschchen" show="none">
                  <contains item="#5887"/>
                </take>
              </case>
              <case>
                <!-- Runenmedaillon -->
                <set name="zufallszahl" val="5472...5478" show="none"/>
                <take item="Gürteltäschchen">
                  <contains item="#${zufallszahl}"/>
                </take>
              </case>
              <case>
                <!-- Drachenfigur -->
                <set name="zufallszahl" val="3091...3096" show="none"/>
                <take item="Gürteltäschchen" show="none">
                  <contains item="#${zufallszahl}"/>
                </take>
              </case>
              <case>
                <!-- Auretianische Taschenuhr -->
                <take item="Gürteltäschchen" show="none">
                  <contains item="#2213"/>
                </take>
              </case>
              <case>
                <!-- Paste der Fingerfertigkeit -->
                <take item="Gürteltäschchen" show="none">
                  <contains item="#635"/>
                </take>
              </case>
            </random>
          </case>
        </random>
        <p>Bald habt ihr die Kontrolle hinter euch gelassen und die Aufregung hat sich gelegt. Entspannt tut <get attribute="name"/> die Hand in die Hosentasche, da fühlt <if attribute="gender" equals="male" then="er dort einen Gegenstand, der vorher noch nicht da war. Da muss ihm doch glatt jemand etwas zugesteckt haben! Vorsichtig befördert er" else="sie dort einen Gegenstand, der vorher noch nicht da war. Da muss ihr doch glatt jemand etwas zugesteckt haben! Vorsichtig befördert sie"/> ihn zum Vorschein und erkennt, dass es sich um <fetch name="name_gegenstand"/> handelt. Ja, Glück muss man eben haben!</p>
        <set attribute="EP" inc="3...4"/>
      </success>
      <failure>
        <!-- Es gibt einen gesetzlosen Helden. -->
        
        <select by-attribute="gesinnung" val="gesetzlos" count="1"/>
        <store name="id_gesetzlos"><get attribute="held_id"/></store>
        
        <!-- Einige Retains. -->
        
        <retain name="zwerge_finden_nichts" id="zwerge_finden_nichts">
          <select role="*" count="1"/>
          <p>Nach einer gefühlten Ewigkeit lassen sie endlich von eurem Gepäck ab und bedeuten euch, es wieder einzupacken, was ihr auch tut. <replay name="kontrolle_alles_ist_gut"/></p>
        </retain>
        
        <retain name="nicht_ueberlistet" id="nicht_ueberlistet">
          <has item="Olmschwanz" show="none">
            <failure>
              <has item="Giftdrüse einer Höhlenspinne" show="none">
                <failure>
                  <has item="Spaltenklauenkopf" show="none">
                    <failure>
                      <has item="Olmhaut" show="none">
                        <failure>
                          <store name="textbaustein_gesuchter_gegenstand_nicht_dabei">Anscheinend hatte <get attribute="name"/> gar keinen Gegenstand dabei, auf den sie aus waren. Glück gehabt!</store>
                          <replay name="zwerge_finden_nichts"/>
                        </failure>
                        <success>
                          <store name="anzahl_gegenstand"><function name="ermittle-item-anzahl" param1="Olmhaut"/></store>
                          <drop item="Olmhaut" count="*" show="none"/>
                          <store name="name_gegenstand">eine Olmhaut</store>
                          <store name="gegenstand">Olmhaut</store>
                          <replay name="zwerge_finden_was"/>
                        </success>
                      </has>
                    </failure>
                    <success>
                      <store name="anzahl_gegenstand"><function name="ermittle-item-anzahl" param1="Spaltenklauenkopf"/></store>
                      <drop item="Spaltenklauenkopf" count="*" show="none"/>
                      <store name="name_gegenstand">einen Spaltenklauenkopf</store>
                      <store name="gegenstand">Spaltenklauenkopf</store>
                      <replay name="zwerge_finden_was"/>
                    </success>
                  </has>
                </failure>
                <success>
                  <store name="anzahl_gegenstand"><function name="ermittle-item-anzahl" param1="Giftdrüse einer Höhlenspinne"/></store>
                  <drop item="Giftdrüse einer Höhlenspinne" count="*" show="none"/>
                  <store name="name_gegenstand">eine Giftdrüse einer Höhlenspinne</store>
                  <store name="gegenstand">Giftdrüse einer Höhlenspinne</store>
                  <replay name="zwerge_finden_was"/>
                </success>
              </has>
            </failure>
            <success>
              <store name="anzahl_gegenstand"><function name="ermittle-item-anzahl" param1="Olmschwanz"/></store>
              <drop item="Olmschwanz" count="*" show="none"/>
              <store name="name_gegenstand">einen Olmschwanz</store>
              <store name="gegenstand">Olmschwanz</store>
              <replay name="zwerge_finden_was"/>
            </success>
          </has>
        </retain>
        
        <retain name="zwerge_finden_was" id="zwerge_finden_was">
          <p>Triumphierend hält <get attribute="name"/> einer der Soldaten mit einem Mal <fetch name="name_gegenstand"/> aus <if attribute="gender" equals="male" then="seinem" else="ihrem"/> Gepäck vor die Nase. Einer von ihnen fragt dann in eure Runde: <q>Gehört ihr eigentlich zusammen?</q></p>
          <select all="true"/>
          <challenge quality="IQ" hero-quantity="all" id="probe_IQ">
            <success>
              <set attribute="EP" inc="3"/>
              <select hero="${id_gesetzlos}"/>
              <p>Geistesgegenwärtig seid ihr so schlau, die Frage kollektiv zu verneinen. Damit ist dann nur <get attribute="name"/> Opfer der Kontrolle geworden. Sie nehmen <if attribute="gender" equals="male" then="ihn und sperren ihn erst mal einige Zeit weg. Seine Sachen kriegt er zwar wieder, als sie ihn" else="sie und sperren sie erstmal einige Zeit weg. Ihre Sachen kriegt sie zwar wieder, als sie sie"/> rauslassen, die Hälfte des Geldes und natürlich <if name="anzahl_gegenstand" equals="1" then="die Trophäe" else="die Trophäen"/> der Unterwelt behalten sie natürlich ein.</p>
              <set attribute="cash" dec="*50%" show="none"/>
            </success>
            <failure>
              <store name="id_IQ"><hero output="id" by-challenge="probe_IQ" select="worst"/></store>
              <select hero="${id_IQ}"/>
              <p>Ohne viel nachzudenken bejaht <get attribute="name"/> die Frage. Als Resultat wird all euer Gepäck nochmal ordentlich gefilzt.</p>
              <select all="true"/>
              <has item="${gegenstand}" min="1" show="none">
                <success>
                  <p>Die Zwerge finden bei euch noch mehr Trophäen, die sie alle einbehalten. Was für ein Horror! Außerdem sperren sie euch erst mal provisorisch ein. Als ihr später rauskommt, geben sie euch eure Sachen zwar wieder, haben sich aber an euren Geldbeuteln bedient.</p>
                  <drop item="${gegenstand}" count="*" show="none"/>
                  <set attribute="cash" dec="*50%" show="none"/>
                </success>
                <failure>
                  <select hero="${id_gesetzlos}"/>
                  <p>Die Zwerge finden bei euch keine weiteren Trophäen. Aber weil ihr ja zusammengehört, sperren sie euch für eine Weile provisorisch ein. Ordentlich wie die Zwerge sind, nehmen sie aber nur einen Teil <if attribute="gender" equals="male" then="seines" else="ihres"/> Geldes ab.</p>
                  <set attribute="cash" dec="*50%" show="none"/>
                </failure>
              </has>
            </failure>
          </challenge>
          <delay hours="6...19"/>
        </retain>
        
        
        <p>Ein kurzer Anflug von Panik überkommt <get attribute="name"/>, doch schnell findet <if attribute="gender" equals="male" then="er seine Fassung wieder. Die letzten Verbrechen liegen doch schon so lange zurück und Beute trägt er" else="sie ihre Fassung wieder. Die letzten Verbrechen liegen doch schon so lange zurück und Beute trägt sie"/> doch eh nicht mehr bei sich ... Oder etwa doch? Noch während <get attribute="name"/> darüber sinniert, seid ihr auch schon fast an der Reihe. An Flucht ist nicht mehr zu denken, drängeln doch schon die Nachfolgenden direkt hinter euch heran.</p>
        
        <!-- Findet das höchste Talent raus, falls keines aktiviert, bleibt die Variable gewaehltes_talent einfach leer. -->
        <store name="abgleich">1</store>
        <for all="Verbergen|Überreden|Schauspielerei" name="talent">
          <has talent="${talent}" min="${abgleich}" show="none">
            <success>
              <set name="gewaehltes_talent" val="${talent}" show="none"/>
              <store name="abgleich"><get talent="${talent}"/></store>
            </success>
          </has>
        </for>

        <switch name="gewaehltes_talent">
          <null>
            <!-- Kein Talent wurde gewählt, Probe entfällt. -->
            <p><get attribute="name"/> hat keine Idee, wie <if attribute="name"/> die missliche Lage auflösen könnte und die Zwerge winken euch bereits heran und beginnen eure Ausrüstungen zu durchkämmen.</p>
            <replay name="nicht_ueberlistet"/>
          </null>
          <case val="Verbergen">
            <challenge talent="Verbergen" mod="2...6">
              <success>
                <set attribute="EP" inc="3...6"/>
                <p><get attribute="name"/> bleibt gerade noch die Zeit, ein paar besonders auffällige Stücke sicher zu verbergen, da winken euch die Zwerge bereits heran und beginnen, eure Ausrüstungen zu durchkämmen.</p>
                <replay name="zwerge_finden_nichts"/>
              </success>
              <failure>
                <p><get attribute="name"/> bleibt noch nicht einmal die Zeit, ein paar besonders auffällige Stücke sicher zu verbergen, da winken euch die Zwerge bereits heran und beginnen, eure Ausrüstungen zu durchkämmen.</p>
                <replay name="nicht_ueberlistet"/>
              </failure>
            </challenge>
          </case>
          <else>
            <!-- Schauspielerei oder Überzeugen -->
            <challenge talent="${gewaehltes_talent}" mod="2...6">
              <success>
                <set attribute="EP" inc="3...6"/>
                <p>Schnell deutet <get attribute="name"/> auf ein paar der mitgeführten Beutelchen, murmelt etwas von „sehr zerbrechlich“ und „äußerst geheim“, so dass es <if attribute="gender" equals="male" then="ihm" else="ihr"/> gelingt, die Soldaten von der wirklich „heißen Ware“ abzulenken. Sorgfältig und äußerst genau durchkämmen sie also das unbedenkliches Gepäck und werfen lediglich einen oberflächlichen Blick auf den Rest.</p>
                <replay name="zwerge_finden_nichts"/>
              </success>
              <failure>
                <p>Irgendwie versucht <get attribute="name"/> die Zwerge von der „heißen Ware“ in <if attribute="gender" equals="male" then="seinem" else="ihrem"/> Gepäck abzulenken, faselt wirres Zeug und rudert immerzu mit den Armen. Allerdings scheinen sie sich nun nur noch aufmerksamer den Habseligkeiten zu widmen.</p>
                <replay name="nicht_ueberlistet"/>
              </failure>
            </challenge>
          </else>
        </switch>
        
      </failure>
    </has>
    
  </failure>
</has>

</scene>

Prüfvermerk

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.