Balestrina

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


155.png

Beschreibung

Die Balestrina ist eine kleine, handliche Armbrust, die durch den gebogenen Handgriff gut einhändig geschossen werden kann. Der Bogen ist meist aus Horn und Holz in Kompositbauweise, oder bei teureren Exemplaren aus Federstahl gefertig. Die Zugkraft des Bogens ist nicht sehr hoch, so dass die Waffe auch gern von jungen Männern oder Frauen benutzt wird. Hier überwiegt die Handlichkeit zu Gunsten der Durchschlagskraft.

Auf Grund der relativ geringen Grösse kann die Waffe am Gürtel getragen werden und fällt unter einem Mantel kaum auf. Dennoch bleibt ihre Verbreitung begrenzt, da die Durchschlagskraft und Reichweite mäßig sind und kaum eine starke Rüstung penetrieren können. Gegen einen Lederpanzer allerdings, vermag die Balestrina durchaus eine Trefferwirkung zu erzielen.

Obwohl diese Waffe mit geringem Aufwand versteckt getragen werden kann und in der Hand eines geübten Schützen durchaus eine Bedrohung darstellen kann, wird der Besitz einer solchen Waffe von der Obrigkeit für gewöhnlich wegen der geringen Trefferwirkung toleriert.

Verbreitung

Selten.

Preis

Teuer.