Askaian Q17

Aus AntamarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Diese Quest wartet noch auf Unterschriften. Bitte nimm dir etwas Zeit, um sie inhaltlich als auch auf AOQML-Fehler hin zu prüfen.
Askaian Q17
Gruppenquest Nein
Autor Askaian
Gegend Dextruna
Reisequest nein
Häufigkeit ortsfest
AOQML Ja
Für Stufe(n) offen
Größe Midi
Status
Abnahme


Anmerkungen

Um ein Torero zu werden, muss entweder 20 mal (erfolgreich) als Encenierro gearbeitet werden oder aber man ein Empfehlungsschreiben, letzteres ist unten zu finden.

Ich habe den Stierkampf etwas modifiziert, konkret: ERP hinzugefügt und stufenabhängige Schwierigkeitsgrade eingebaut, diese sind: bis 50'000EP, bis 100'000EP, über 100'000 EP. --Trokhanor (Diskussion) 15:45, 10. Apr. 2015 (CEST)

Inhalt

Der Spieler kann die Arena in Dextruna besuchen. Sich mit eingen Menschen unterhalten und wenn Kampftag ist bei den Encenierros mit machen oder sich als Torreador versuchen, sobald er akzeptiert wird.

Hinweise für den Implementeur

Achtung: Diese Queste enthält einen eingebauten Cheat zum Testen. Dieser muss vor der Implementierung entfernt werden.

Der Cheat reduziert im Grunde nur die Sperrzeiten für die Arena, da diese höchsten alle 30 IG-Tage verfügbar sein soll. Alle Cheatrelevanta sind in der start.xml

Cheat

Um sich ein Empfehlungsschreiben zu besorgen, folgende ZB laden:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<set attribute="EP" inc="10000"/>
<store name="askaian-stierkampf-empfehlung" scope="hero">ja</store>
<store name="askaian-stierkampf-empfehlung-text" scope="hero">Hiermit empfehle ich, Alrik aus Eodatia, die Person <get attribute="name"/> als Torero für den Stierkampf in Dextruna.</store>

<p><q><fetch name="askaian-stierkampf-empfehlung-text"/></q></p>

</scene>

Dateien

Datei:Stierkampfarena1-8.zip

Folgende User haben den Text Korrektur gelesen, eventuelle Rechtschreibfehler, Grammatikfehler und Fehler im Aufbau korrigiert und sprechen sich für eine Implementierung aus:

- Unterschrift 1: Inhalt (Sprache, Aufbau, Stimmigkeit) geprüft.
- Unterschrift 2: AOQML (Syntax, Semantik, Coding-Konventionen) geprüft.
- Unterschrift 3: Schnelle Sicherheitsprüfung durchgeführt von "erfahrenem" Helfer.

(Nr. 1 und 2 können auch von derselben Person stammen.) Nähere Informationen: Siehe Abnahme.


  • 1:
  • 2:
  • 3: